Archive for Category: "Branchen-News"

Koalitionsverhandlungen: GDW kritisiert über das Ziel hinaus schießende Mietrechtsänderungen

Koalitionsverhandlungen: GDW kritisiert über das Ziel hinaus schießende Mietrechtsänderungen

05. Februar 2018 | Am Wochenende haben die Koalitionspartner mehrere Maßnahmen für die Bau- und Wohnungspolitik der kommenden Legislaturperiode vorgestellt. Diese Woche bringen wir verschiedene Pressemeldungen zu diesem Thema. Heute lesen Sie die Stellungnahme der GDW. Stärkung der sozialen Wohnraumförderung positives Signal Absenkung und Einschränkung der Modernisierungsumlage blockiert Investitionen in den Klimaschutz Realistische energetische Anforderungen […]

Koalitionsverhandlungen: ZIA kritisiert Maßnahmen für die Bau- und Wohnungspolitik

Koalitionsverhandlungen:  ZIA kritisiert Maßnahmen für die Bau- und Wohnungspolitik

05. Februar 2018 | Am Wochenende haben die Koalitionspartner mehrere Maßnahmen für die Bau- und Wohnungspolitik der kommenden Legislaturperiode vorgestellt. Diese Woche bringen wir verschiedene Pressemeldungen zu diesem Thema. Heute lesen Sie die Stellungnahme des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. „Die klimapolitischen Vorhaben für den Gebäudesektor zeugen davon, dass die Koalitionäre verstanden haben, wie Klimaschutz und […]

bulwiengesa-Immobilienindex: Ungebremste Dynamik

bulwiengesa-Immobilienindex: Ungebremste Dynamik

4,2% Wertentwicklung seit 12 Jahren in Folge im positiven Bereich, Wohnimmobilienindex übertrifft Gewerbe deutlich, Preissteigerung bei Wohnimmobilien flächendeckend bis in D-Städte messbar, bei Gewerbeimmobilien nur in Verdichtungsräumen, Schere zwischen Immobilienpreiszuwachs und Inflationsrate bleibt geöffnet

Investment-Perspektive Deutschland 2018: Wohnimmobilien – Teil 2

Investment-Perspektive Deutschland 2018: Wohnimmobilien – Teil 2

In den Kauf größerer Wohnungsbestände (ab 30 Wohneinheiten) wurden 2017 im deutschen Wohnungsmarkt 14 Milliarden Euro investiert. Dies ergibt eine Analyse von BNP Paribas Real Estate.

IMX Dezember 2017: Vorerst weiter steigende Preisentwicklung

IMX Dezember 2017: Vorerst weiter steigende Preisentwicklung

Die Dezemberausgabe des IMX zeigt, dass auch in den vergangenen 12 Monaten die Preise für Eigentumswohnungen im Bestand in Deutschland noch einmal sprunghaft angestiegen sind. In den fünf größten Metropolen betrug der Anstieg  im Durchschnitt zwischen 15 und 20%.

Immobilien-Konjunkturindex: Guter Start ins neue Jahr

Immobilien-Konjunkturindex: Guter Start ins neue Jahr

“Deutschland ist ein erstaunlicher Investmentmarkt” Mit rund 57 Milliarden Euro hat das Jahr ein Transaktionsvolumen beschert, das ein Jahr zuvor wohl die wenigsten Marktteilnehmer für möglich gehalten hätten – und das “trotz der angespannten Situation aufgrund des Produktmangels” …

EUROPACE Hauspreis-Index (EPX): Preise für Eigentumswohnungen unverändert

EUROPACE Hauspreis-Index (EPX): Preise für Eigentumswohnungen unverändert

Während neue Ein- und Zweifamilienhäuser im Vergleich zu November 2017 um durchschnittlich 0,77 Prozent und Bestandshäuser um 0,49 Prozent teurer wurden, blieben die Preise für Eigentumswohnungen praktisch unverändert: Sie gingen zum Vormonat minimal um 0,01 Prozent zurück.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen