Pressechef Michael Küppers: EAM Kassel-Marathon soll am 19. September stattfinden!

Vorhersagen sind schwierig, insbesondere, wenn sie die Zukunft betreffen, soll Mark Twain gesagt haben. In diesen Zeiten gilt das besonders. Wird der EAM Kassel-Marathon 2021 stattfinden? Der Termin steht zwar, aber “Nägel mit Köpfen zu machen” ist im Moment schwierig, sagte Pressechef Michael Küppers gegenüber der HNA

Nicht nur die Frage, wie sich die Corona-Gefährdungslage entwickelt ist dabei offen. Es sind auch logistische Probleme für den Kassel-Marathon zu schultern. Zum Beispiel der Wegfall der Kasseler Auesporthalle, die wohl noch bis in den Herbst hinein als Corona-Impfzentrum dienen wird.  Gemeinsam mit der Stadt werden bereits verschiedene Szenarien durchgespielt. Und was wird aus dem Mini-Marathon, einem Aushängeschild der Veranstaltung? „Leider können wir die Situation in den Schulen nicht voraussehen“, erläutert Küppers. 

Kassel Marathon Pressechef Küppers ist optimistisch

Auch wenn viele Läufer mittlerweile virtuelle Veranstaltungen als Alternative schätzen: Ein wirklicher Vergleich mit einem “echten” Rennen ist das nicht. Für zehntausend Zuschauer, die Top- und Freizeitsportler beim Zieleinlauf in das Kasseler Auestadion anfeuern, kann es keinen virtuellen Ersatz geben. Doch technisch sei das mittlerweile kein Problem mehr, man habe bereits etliche Erfahrungen damit gesammelt: “Wir hatten 2020 mehr als 3000 Teilnehmer bei unserem virtuellen Lauf”, erklärt Küppers. 

Im Moment sieht Michael Küppers aber die Aussichten für den normalen EAM Kassel Marathon 2021 positiv: “Wir gehen davon aus, dass wir im Herbst die Veranstaltung durchziehen können!”

Jetzt für den Kassel Marathon 2021 anmelden!

Die Veranstaltung vom 17. bis 19. September 2021 plant das Marathon-Team bereits intensiv auf mehreren Ebenen. Veranstalter Winfried Aufenanger: „Auch wenn es aufgrund der aktuellen Lage vielleicht sehr ambitioniert klingt, hoffen wir fest und sind wir optimistisch, dass wir den Marathon wieder unter einigermaßen normalen Bedingungen durchführen können. Die baldige Aussicht auf Impfungen bestärkt uns darin.“

Der Organisationsleiter ist voller Tatendrang: „In jedem Falle wird es den EAM Kassel Marathon geben, notfalls auch wieder virtuell“. Alle Laufsport-Enthusiasten können sich auf der Internetseite des EAM Kassel-Marathon für das Rennen 2021 anmelden.