Deutschland: Bald wichtigster Immobilienmarkt Europas?

Branchen-News — By on 8. März 2013 15:16

Der gewerbliche Investmentmarkt hat 2012 mit einem Ergebnis abgeschlossen, das weit über den Erwartungen lag. Das meldete Colliers International Anfang März. Das Vorjahr wurde mit einem Transaktionsvolumen von 25,4 Mrd. EUR um 10% übertroffen.

Dabei war insbesondere im 4. Quartal eine hohe Investionstätigkeit zu verzeichnen. Nach Ansicht von Ignaz Trombello  von Colliers International hätte das Transaktionsvolumen 2012 sogar noch höher ausfallen können, wenn ein größeres Angebot an „investmentfähigen Produkten“ vorgelegen hätte. Hier sieht Trombello für 2013 den „limitierenden Faktor“.  „Alles in allem gehen wir für 2013 von einem Ergebnis von deutlich über 20 Milliarden Euro bei gleichbleibend hoher Nachfrage und stabilen bis leicht sinkenden Spitzenrenditen aus.“  (Trombello)

Deutschland in Europa auf dem zweiten Platz

Auf ausländische Anleger entfielen 2012 etwa 9,6 Mrd. EUR  in Deutschland und damit rund 1 Mrd. € mehr als 2011. Colliers International rechnet auch in Zukunft mit einem weiteren regen Engagement ausländischer Investoren in Deutschlan

moderne_fassade_wide„Nach wie vor zählt der deutsche Immobilienmarkt zu den nachgefragtesten und genießt den Ruf als ‘sicherer Hafen‘ bei Anlegern weltweit.” 

(Trombello)

Die drei umsatzstärksten Gewerbe-Immobilienmärkte Europas sind England, Deutschland und Frankreich. England liegt mit einem Transaktionsvolumen 37,9 Mrd. EUR vorne. Deutschland liegt auf Platz 2 (25,4 Mrd. EUR) gefolgt von Frankreich mit 15,8 Mrd. Die Länder, welche von der Euro-Krise stärker betroffen sind, also Portugal, Italien, Irland, Griechenland und Spanien spielen eine geringere Rolle. Sie haben zusammengenommen Transaktionen von 4,8 Mrd. EUR zu verzeichnen.

Quelle: Colliers International, Deutschland ist ein Verbund von Immobilienberatern und ist in mehreren Städten vertreten. www.colliers.de

Trenn-Linie

Update: Investmentmarkt – Deutschland löst UK als beliebtester Zielmarkt ab

Thomas Daily meldet: „Deutschland ist 2013 der attraktivste Zielmarkt für europäische Immobilieninvestoren. Dies zeigt eine Umfrage von CBRE unter 360 Investoren, die am 13.03.13 auf der Mipim in Cannes vorgestellt wird. Mehr als ein Drittel (35 %) der Befragten votierten für Deutschland, im Vorjahr waren es 27 %. UK, mit über 30 % im Vorjahr noch auf Platz 1, ist mit 24 % der zweitattraktivste Markt.“

Quelle:  www.thomas-daily.de

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen