ADP wird Mieter auf dem Salamander-Areal

IMMOVATION AG, Mieter auf dem Salamander-Areal — By on 20. Februar 2013 15:47
Der Global-Player ADP zieht auf das Salamander Areal | Foto © Sergey Nivens - Fotolia

Der Global-Player ADP zieht auf das Salamander Areal | Foto © Sergey Nivens – Fotolia

ADP Employer Services neuer Mieter auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim

Kassel, 20.02.2013 – Die ADP Employer Services, der weltweit führende Anbieter von Services und Lösungen rund um Entgeltabrechnung und Personaladministration, verlagert seine Niederlassung in Stuttgart-Zuffenhausen ab August 2013 nach Kornwestheim auf das Salamander-Areal.

Angemietet wurden ca. 1.800 Quadratmeter Bürofläche sowie eine Lagerfläche von rund 100m². Vermieter ist die Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH, ein Tochterunternehmen der IMMOVATION AG in Kassel. Vertraglich vereinbart wurde eine Mindestmietdauer von 5 Jahren mit der Option, das Mietverhältnis um weitere 5 Jahre zu verlängern. Der Bezug des neuen Standorts auf dem Salamander-Areal ist für den August 2013 geplant.

Kornwestheim ist eine echte Standortalternative zur Metropole Stuttgart

Für Lars Bergmann, Geschäftsführer der Projektgesellschaft und Vorstand der IMMOVATION AG Unternehmensgruppe, ist der Vertragsschluss mit ADP ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg zur vollständigen Revitalisierung des historischen Areals: “Mit der Entscheidung eines weltweit agierenden Unternehmens wie ADP eine seiner 4 Niederlassungen in Deutschland auf das Salamander-Areal zu verlagern, zeigt sich einmal mehr, dass Kornwestheim eine echte Standortalternative zur Metropole Stuttgart sein kann.” Die Kombination eines attraktiven Mietniveaus für gut ausgestattete Räume mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung mit einem S-Bahnhof direkt am Salamander-Areal überzeuge immer mehr Unternehmen, so der Projektentwickler aus Kassel.

75% der Salamander-Areal-Flächen vermietet

Salamander-ArealDie Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK) wurde Ende 2009 für den Kauf und die Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim von der IMMOVATION AG gegründet.

Aufgabenschwerpunkt der IPSAK ist die Revitalisierung des historischen Gebäudekomplexes mit einer lebendigen Mischung aus Wohnen und Einkaufen, Dienstleistungen und Gewerbe.

Land Baden-Württemberg als Hauptmieter

Rund drei Viertel der vermietbaren Flächen konnten seit dem Kauf des Areals an Dienstleister und Gewerbebetriebe vermietet werden. Als Hauptmieter des Areals wurde das Land Baden-Württemberg gewonnen. Auf einer Fläche von rund 19.000m² entsteht bis Ende 2017 durch aufwendige Umbauten das Grundbuchzentralarchiv, des Landes – eines der größten Archive Deutschlands. Darüber hinaus plant die IPSAK u.a. Stadtvillen mit Eigentumswohnungen, einen REWE-Lebensmittelmarkt, eine Kindertagesstätte, sowie eine seniorengerechte Wohnanlage auf den noch freien Baugrundstücken des Salamander-Areals zu errichten.

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen