Das Schelf-Stadthaus in Schwerin

Projekte, Projekte 1. KG — By on 28. Februar 2011 15:36

Das Haus in der Burgstraße 6 liegt sehr zentral in der Altstadt, dem historischem Kern Schwerins, Nahe beim Schloss, dem Wahrzeichen der Stadt. Das Objekt wurde saniert und umgebaut, es entstanden sieben moderne Wohneinheiten, alle mit Einbauküchen, teilweise mit Terrasse, Balkon bzw. Loggia.

Schwerin, eine gute Adresse für Investitionen:

Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist durch ihre geografische Lage zwischen Hamburg und Berlin und nahe den Autobahnen A 24 und A 20 eine äußerst attraktive Adresse für Unternehmen.

reiter Schwerin verfügt über umfangreiche Bildungs-Angebote und ein ausgezeichnetes Technologie- und Gewerbezentrum. Nach der politischen Wende wurden umfangreiche Sanierungen am Schloss und an vielen historischen Gebäuden der Altstadt durchgeführt.Dabei entstanden auch innerstädtische Einkaufszentren und -passagen wie die Burgsee-Galerie, der Wurm und das Schlosspark-Center.

Steuerfreie Ausschüttung:

Das Schelf-Stadthaus liegt in einem Sanierungsgebiet, d.h.  der Sanierungs-Kostenanteil konnte steuerlich geltend gemacht werden. Die 1. KG besteht aus ca. 63 % Bestands-Immobilien und 37 % Denkmalschutz- und Sanierungs-Objekten (nach §§ 7h, i EStG) Das ermöglicht es,  die Fonds-Rendite steuerfrei auszuschütten. Das Projekt ist für die Anleger der 1. KG ein voller Erfolg!

Alle Objekte der 1. KG in der Übersicht:

1.KG.Objekte.Übersicht

Einfach auf das Bild klicken und online blättern!

Links:

www.schelfstadthaus.de
Schweriner Volkszeitung zum Schelf-Stadthaus
Unser Folgeprodukt finden Sie HIER!

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen