• Home
  • Blog
  • #instagram
  • Hessische Meisterschaften Berglauf 2022: Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann top

Hessische Meisterschaften Berglauf 2022: Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann top

 
Am Sonntag, dem 11.09.2022, fanden im Rahmen des 24. Meißner-Berglauf die Hessischen Meisterschaften im Berglauf 2022 statt. Mit von der Partie vom IMMOVATION-Laufteam “The Running Pack” waren Nils Bergmann und Philipp Stuckhardt.

Beide können auf eine gute Bilanz bei den HM Berglauf zurückblicken. Philipp Stuckhardt gewann 2019 den Titel, den er 2020 verteidigen konnte. 2021 schied er leider aufgrund von Nachwirkungen einer Corona-Impfung vorzeitig aus, was zu einer langen Verletzungspause führte. Würde er in diesem Jahr an die alten Erfolge anschließen können? Auch Nils Bergmann kann mit seiner Bilanz bei den HM Berglauf sehr zufrieden sein. 2019 kam er als Dritter auf Treppchen. In den beiden folgenden Jahren verfehlte er den Sprung unter die ersten drei nur knapp und wurde jeweils Vierter.

Bei bestem Laufwetter waren knapp 100 Läufer:innen am Start. 74 davon liefen um diverse Meistertitel. Klar war, dass Nils Bergmann und Philipp Stuckhardt auch diesmal ganz vorne mitmischen würden. Vom ASC 1990 Breidenbach hatten jedoch zwei sehr starke Konkurrenten gemeldet: Kilian Schreiner und Lorenz Rau. Lorenz Rau ist mit 14:39 über 5.000 Meter als sehr starker Läufer bekannt. Und Kilian Schreiner findet man bei leichtathletik-datenbank.de mit 29:32 über 10.000 Meter in dieser Saison auf Platz 5 der besten Deutschen. Es war klar, dass diese beiden starken Athleten zum engsten Favoritenkreis zählten.

2. Platz für Philipp Stuckhardt

Nachdem Philipp drei Wochen zuvor sowohl den 33. Kasseler Herkules-Berglauf als auch den HochRhön-BergTrail deutlich gewinnen konnte, war klar, dass auch bei den HM Berglauf mit ihm zu rechnen war. Doch die Konkurrenz aus Breidenbach war groß. Zwar konnte er Lorenz Rau am Ende 1:39 min hinter sich lassen. Aber der favorisierte Kilian Schreiner war in diesem Jahr nicht zu schlagen. Philipp zeigt ebenfalls ein sehr gutes Rennen und wurde verdient Vizemeister. In der Altersklasse M30 siegte Philipp vor Florian Lecht von der LG Wettenberg und Christian Schüffler vom ausrichtenden Verein SC Meißner Eschwege.

Nils Bergmann mit beeindruckender Leistung

Auf der Webseite des TV Waldstraße – dem Verein von Nils – heißt es zu dem Rennen: “Nils, auf seiner Lieblingsdisziplin, dem Berglauf, startet bei den HM am Meißner. Und seine Leistung: beeindruckend. Einen Kilometer vor dem Ziel wurde er erst von Lorenz Rau überholt. 50 Sekunden schneller als im Vorjahr und Platz 4. Nils ist gut gerüstet für die 10 km Straßenlauf DM am kommenden Wochenende.”

Nur 13 Sekunden fehlten für Platz 3. Nils Bilanz fiel dennoch positiv aus: “Jedes Jahr ein bisschen schneller” kommentierte er das Ergebnis in einem Instagram-Post nach dem Rennen:

2022: 40:28 min 4. Platz M
2021: 41:19 min 4. Platz M
2019: 42:02 min 3. Platz M
2016: 53:05 min 8. Platz U20

Mit von der Partie war auch in diesem Jahr wieder Sabine Bergmann – Mutter von Nils Bergmann und Ehefrau des laufbegeisterten Vorstands der IMMOVATION AG, Lars Bergmann. Bereits im Vorjahr wurde sie Hessische Meisterin mit der Frauen-Mannschaft in der “AK W50 und älter”, sowie Hessische Vizemeisterin in der AK W55. In diesem Jahr stand sie als Hessische Meisterin in der AK W55 ganz oben auf dem Treppchen.

 NameAKJGVereinZeit
1.Kilian Schreiner M1993ASC 1990 Breidenbach 37:50
2.Philipp StuckhardtM301991SSC Hanau-Rodenbach 38:36
3.Lorenz RauM1998ASC 1990 Breidenbach 40:15
4.Nils Bergmann M1998TV Waldstraße Wiesbaden 40:28
5.Ebisa Ketema RagasaM1993Hünfelder SV 40:51
...
1.Sabine Bergmann W551966Laufteam Kassel1:10:27

Bildquellen:

  • YouTube Bild Philipp: IMMOVATION AG