Tom Ring wird beim Lollslauf Hessischer Meister im Halbmarathon

Der Bad Hersfelder Lollslauf wurde erstmals im Jahr 2000 ausgetragen. 2019 gab es daher mit der 20. Ausgabe ein Jubiläum zu feiern. Einen Grund zu feiern hatte auch Tom Ring: Er wurde in Hersfeld Hessischer Meister im Halbmarathon. Tom Ring startet für das Laufteam Kassel; der junge Verein war mit 22 Athleten prominent vertreten und holte insgesamt acht Hessische Meistertitel! 

Der Halbmarathon gehört für Ring zu der Vorbereitung auf den Frankfurt Marathon. Dabei zeigte er sich mit einem sicheren Sieg in 1:11:57 Stunden vor dem Eritreer Teklay Rezene (LC Mengerskirchen) von seiner besten Seite, wie Trainer Winfried Aufenanger attestierte. Der 1988 geborene Experimentalphysiker gehört von Anfang an zu dem noch jungen Laufteam aus Kassel. Erst vor kurzem hatte er sich bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften mit einem Sieg in der Mannschaft hervorgetan. 

Sieger wurde damals übrigens Philipp Stuckhardt. Diesmal kam er als vierter in Ziel. Nach dem fulminanten Sieg beim Kasseler Halbmarathon im September war er damit natürlich nicht ganz zufrieden: Sein Trainingsaufenthalt in der Schweiz hatte ihm die Frische genommen, so Stuckhardt nach seinem Lauf.

Acht Hessische Meistertitel für das Laufteam Kassel

Nichts desto trotz war der Tag für das Laufteam Kassel ein sehr großer Erfolg. Mit 22 Athleten am Start holte das Team insgesamt acht Hessische Meistertitel! Eine Ausbeute, die sich sehen lassen kann. Damit unterstrich das junge Team um den Trainer Winfried Aufenanger seine Spitzenstellung in Hessen nachdrücklich! 

Lollslauf in Bad Hersfeld 2019

“Ein Streckenrekord, 3958 Teilnehmer, begeisterte Läufer, viele Zuschauer an der Strecke, glückliche Finisher, so oder so ähnlich darf das Fazit der Jubiläumsveranstaltung 20. Bad Hersfelder Lollslauf’ lauten” fassen die Veranstalter die Highlights des Traditionslaufs selbst zusammen. 

Auch Petrus meinte es mit den Veranstaltern gut: er schickte zum Jubiläum bestes Spätsommerwetter ins Rennen. Die Laufveranstaltung ist übrigens neben den Marathons in Frankfurt und Kassel die drittgrößte Laufveranstaltung Hessens mit offiziell vermessenen Strecken. In diesem Jahr wollte man die 4000er Marke knacken. Das klappte nicht ganz. Olaf Podszuweit, der Orga-Chef des Lollslaufs war dennoch sichtlich zufrieden: „Wir haben die Zahl des Vorjahres übertroffen und hatten am Wochenende 600 Nachmeldungen. Das kann sich sehen lassen.”

#update: Tom Ring berichtet vom Sportscheck Final Run in Amsterdam

Tom Ring läuft von Erfolg zu Erfolg! Auch vom Sportscheck Final Run in Amsterdam am 20. 10. 2019 gibt es Gutes zu berichten: 

“Fünf Sieger der Sportscheck Laufserie wurden auch dieses Jahr wieder zum Sportscheck Final Run eingeladen und als Sieger des 10 km Laufs in Kassel hatte ich das Glück, nach Amsterdam fahren zu dürfen. Neben ein paar lockeren Trainingseinheiten mit Olympiasieger Nils Schumann stand dort der 8 km Lauf im Rahmen des Amsterdam Marathons auf dem Plan. Für mich eine Woche vor meinem Saisonhighlight Frankfurt die perfekte Gelegenheit schon einmal Marathon Atmosphäre zu schnuppern und nebenbei Selbstvertrauen zu tanken.

Mit der schnellsten Netto Zeit (24:59 min) aller 8 km Läufer konnte ich die Business Wertung klar für mich entscheiden und auch mein Team zum Mannschaftserfolg führen. Mit diesem Ergebnis bin ich umso mehr zufrieden, da ich mich die ersten Kilometer aus dem Businessstartblock durch die Menschenmassen nach vorne kämpfen musste und später dann auch noch auf die Nachhut der Marathonis auflief. Nach dem Einlauf ins Olympiastadion freue ich mich nun nächste Woche hoffentlich ähnlich erfolgreich in die Frankfurter Messehalle zu stürmen.” (Tom Ring)

IMMOVATION AG engagiert sich für den Breitensport in Nordhessen

Mit der Förderung regionaler Laufsport-Vereine und Veranstaltungen setzt die IMMOVATION AG darauf Menschen zu motivieren, mit Freude ebenfalls etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Seit Mai 2015 ist das Immobilien-Unternehmen mit Sitz in Nordhessen Sponsor des EAM Kassel Marathon. Seit der Saison 2016 ist die IMMOVATION AG darüber hinaus einer der Haupt-Sponsoren des Nordhessencups, einer Serienwertung mit 19 Volksläufen in Nordhessen.

Außerdem unterstützt die IMMOVATION AG seit Anfang 2019 das im November 2018 vom ehemaligen PSV-Trainer Winfried Aufenanger gegründete Laufteam Kassel. Gefördert werden die Athleten Melat Yisak Kejeta, Jens Nerkamp, Tom Ring, Philipp Stuckhardt sowie die deutsche Altersklassenmeisterin Sandra Morchner.

Unsere Beiträge zu Sport und Sponsoring

Bildquellen:

  • Tom Ring, Laufteam Kassel: Laufteam Kassel, ©striZh/ Fotolia.com“