#Sponsoring: Sandra Morchner holt zwei Medaillen bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften

Am 28. April 2019 fanden zum sechsten Mal die Deutschen Marathon Meisterschaften in Düsseldorf statt. Sandra Morchner verteidigt dabei ihren Altersklassen-Titel W45 souverän. Sie erreicht das Ziel in 02:46:32 h. Das ist persönliche Bestleistung und neuer deutscher W45-Rekord. Im Gesamtklassement wird sie Vierte.

Zusammen mit Ewa Grazyna Szczeblewski und Ursula Henning gewinnt sie zudem die Mannschaftswertung W35/45. Im Gesamtklassement ist das der vierte Platz – die Bronzemedaille verpasst das Team nur um wenige Sekunden.

Sandra Morchner läuft für das Laufteam Kassel, das im November 2018 in Kassel gegründet wurde. Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG und selbst passionierter Läufer, begleitet und unterstützt das junge Team vom Start weg.

Nach ihrer Titelverteidigung bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften jüngst in Freiburg hatte Sandra Morchner allen Grund auf einen weiteren Coup zu hoffen. Denn auch am Rhein ging sie als amtierende Deutsche W45-Meisterin an den Start. “Wenn es mir irgendwie möglich ist, würde ich den Titel natürlich gerne verteidigen”, sagte sie in ihrer bekannt bescheidenen Art.

Mit neuer persönlicher Bestzeit zum dritten Titel

Eine Hoffnung, die eindrucksvoll in Erfüllung ging. Für die 48-Jährige Sylterin war es bereits der dritte Deutsche Marathon-Titel in Folge. Auf Facebook schreibt sie bald nach dem Lauf über ihren tollen Erfolg:

“DM im Marathon – Titel erfolgreich verteidigt – neue PB + neuer Rekord – 2.46.32h, Gesamt 4te u unter den ersten 10 Frauen overall – 1. Platz auch im Team mit Ewa u Ulla… Winfried gilt mein besonderer Dank u ebenso danke ich Dirk, meiner Familie, Brigitte sowie meinem Sponsor Immovation AG”
Sandra Morchner bei Facebook

Das Ergebnis ist umso beeindruckender als Sandra Morchner während des Laufs im Grunde auf sich allein gestellt war – Winfried Aufenanger: “Sandra musste nahezu den gesamten Kurs allein bewältigen, während die Frauen-Spitze im Meisterschaftsrennen eigene Tempomacher hatte.”

Sponsor Lars Bergmann zeigte sich begeistert über die persönliche Bestleistung der Sylter Läuferin: “Die Leistungen von Sandra Morchner beeindrucken mich immer wieder. Sie zeigen, was alles mit einem guten Training und einem einem starken Willen erreicht werden kann.” .

Der Sieg bei den Damen ging an die 33-jährige Anja Scherl. Nur drei Wochen nach ihrem Marathon-Comeback in Hannover, wo sie als Achte 2:32:31h Stunden gelaufen war, holte sie sich bei guten Wetterbedingungen in 2:32:56 h den Titel.

Bildquellen:

  • Sandra Morchner: Laufteam Kassel, ©striZh/ Fotolia.com“