EPX 08/2018: Nur moderate Anstiege der Preise für Wohnimmobilien

Grafik: EUROPACE Hauspreis-Index EPX: 08/2018

Zuletzt hatten insbesondere die Preise für Eigentumswohnungen laut EUROPACE-Hauspreis-Index EPX recht stark zugelegt – im Juli 2018 im Vergleich zum Juni 2018 um  2,38 Prozent. Im August hingegen hat sich der Index in allen drei Segmenten der bundesweiten EPX Auswertungen nur moderat um 0,46 bis 0,63 Prozent gegenüber dem Vormonat entwickelt. Binnen 12 Monaten ergab die aktuelle EPX-Auswertung Preisanstiege zwischen 5,64 und 8,74 Prozent.

Im Detail sind die Preise für Eigentumswohnungen im August im Vergleich zum Vormonat um 0,46 Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,68 Prozent. Bei neuen Ein- und Zweifamilienhäuser stehen im Bundesdurchschnitt 0,48 Prozent 5,64 Prozent gegenüber. Bestandshäuser verteuerten sich am stärksten: im Vergleich zu Juli 2018 um 0,63 Prozent, im Vergleich zu August 2017 um 8,74.

Über den EUROPACE Hauspreis-Index EPX

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX basiert auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des EUROPACE Finanzierungsmarktplatzes. Über EUROPACE werden mit mehr als 45 Mrd. Euro jährlich rund 20 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt. Der EPX wurde im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR entwickelt und wird seitdem monatlich erhoben. Der Gesamtindex besteht aus den Daten der Einzelindizes für Bestands- und Neubauhäuser sowie für Eigentumswohnungen.


Über den EUROPACE Hauspreis-Index EPX

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX basiert auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des EUROPACE-Finanzmarktplatzes. Über EUROPACE werden mit mehr als 35 Mrd. Euro jährlich rund 15 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt. Der EPX wurde im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR entwickelt und wird seitdem monatlich erhoben. Der Gesamtindex besteht aus den Daten der Einzelindizes für Bestands- und Neubauhäuser sowie für Eigentumswohnungen.

Quelle: Europace.de



Bildquellen:

  • Grafik: EUROPACE Hauspreis-Index EPX: 08/2018: © EUROPACE Finanzmarktplatz
  • Europace Hauspreisindex: © Image licensed by Ingram Image/adpic