Sechs Läufer der IMMOVATION beim DAK Firmenlauf Nordhessen

689 Hobbysportler gingen beim 5. DAK Firmenlauf Nordhessen an den Start. Die 5,3 Kilometer lange Strecke führte die Läufer durch die Ahnataler Gemarkung. Der Lauf wurde von der vom FTSV Heckershausen und der DAK Nordhessen organisiert. Von der IMMOVATION AGgingen sechs Läufer (die immo runner) an den Start – unter ihnen auch Lars Bergmann, der Vorstand der Unternehmensgruppe.

DAK-Ahnatal
Die immo runner bei ihrem zweiten Firmenlauf: Im Vordergrund standen die Gesundheit und der Spaß an der Bewegung

Geselligkeit, Kennenlernen und Kontakte knüpfen …

Für viele Freizeitsportler, die den Weg zur Ahnataler Stahlbergkampfbahn fanden, war es die erste Beteiligung bei einem Laufwettkampf. Entsprechend locker und fröhlich war die Atmosphäre. Im Vordergrund standen weniger Topzeiten, sondern die Gesundheit und der Spaß an der Bewegung. Bei der anschließenden After-Run-Party wurden Geselligkeit, das Kennenlernen und Kontakte knüpfen groß geschrieben. Für unser Team war es der zweite gemeinschaftliche Einsatz nach der J.P. Morgan Corporate Challenge im Juni 2015. Als Team ergatterten wir mit Platz 40 von 88 immerhin einen Platz in der oberen Hälfte  🙂 Das beste Einzelergebnis der immo runner erzielte Manuel Grieß, der unter den knapp 700 Läufern als 68. das Ziel durchquerte. Teilnehmerstärkste Firma war die SMA, die immerhin mit 32 Sportlern in Ahnatal vertreten war.

Cheerleader und eine kühle Dusche …

Circa 80 ehrenamtliche Helfer sorgten mit viel Engagement für einen reibungslosen Ablauf.  Die Veranstalter ernteten viel Lob für die gelungene Veranstaltung mit manchen Highlights: So wurden zum Beispiel alle Läufer unterstützt von den Cheerleadern der Blue Birds Vellmar auf die Strecke geschickt und später unter dem Beifall der Zuschauer empfangen. Die Feuerwehr Ahnatal bot den Läufern mit einer Wasserdusche auf der Strecke eine willkommene Abkühlung. „Wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung, ein großer Dank gebührt den Helfern“, lobte Volkslaufwart Norbert Paar die Veranstaltung gegenüber der HNA.

IMMOVATION AG engagiert sich für den Breitensport in Nordhessen

Mit der Förderung regionaler Laufsport-Vereine und Veranstaltungen setzt die IMMOVATION AG darauf Menschen zu motivieren, mit Freude ebenfalls etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Seit Mai 2015 ist das Immobilien-Unternehmen mit Sitz in Nordhessen Sponsor des EAM Kassel Marathon. Seit der Saison 2016 ist die IMMOVATION AG darüber hinaus einer der Haupt-Sponsoren des Nordhessencups, einer Serienwertung mit 19 Volksläufen in Nordhessen.

Außerdem unterstützt die IMMOVATION AG seit Anfang 2019 das im November 2018 vom ehemaligen PSV-Trainer Winfried Aufenanger gegründete Laufteam Kassel. Gefördert werden die Athleten Melat Yisak Kejeta, Jens Nerkamp, Tom Ring, Philipp Stuckhardt sowie die deutsche Altersklassenmeisterin Sandra Morchner.

Unsere Beiträge zu Sport und Sponsoring

[jpb-immovation]


Bildquellen:

  • Illustration: Marathon Läufer: © Igor Vitomirov / Fotolia.com