Die immo runner auf Schalke

Das bisher dritte Ziel unserer Läufer (die immo runner) war die Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Am 13. August gingen mit ihnen bei schönstem Laufwetter weitere 1.500 Hobbyläufer an den Start. Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski ließ es sich nicht nehmen, persönlich den Startschuss zu geben, mit dem er die Hobbyläufer aus Firmen, Verbänden und Institutionen auf die 6,1 Kilometer lange Strecke rund um das Stadion des FC Schalke 04 schickte.

Teamgeist und Spaß standen beim B2RUN Gelsenkirchen im Vordergrund

Das Gemeinschaftsgefühl der Teams und Spaß am Laufen waren auch beim diesem Firmenlauf der Immo-Runner für alle das wichtigste! Zur guten Stimmung im „blau-weißen Teil des Reviers“ trug auch das bunte Rahmenprogramm bei: Ausgelassene Live-Musik gab es nicht nur auf der abschließenden After-Run-Party; auch am Streckenrand sorgten die Bands für gute Laune.
Trotz hohem Fun-Faktor gab es natürlich im Teilnehmerfeld auch viele Läufer, die sportlich-ambitioniert an den Lauf herangingen. Die schnellste Läuferin war am Ende des Tages Tanja Janßen vom „Team QBS“ mit 26:03 Minuten. Andre Borkowitz von der Stadt Gelsenkirchen war mit 22:38 Minuten der schnellste Läufer.

Der schnellste Auszubildende kam von der IMMOVATION!

B2Run_Gelsenkirchen_siegerehrung
Nils Bergmann (2. von links) war der schnellste Auszubildende

Gekürt wurden beim ersten B2RUN in Gelsenkirchen auch die schnellste Auszubildende und der schnellste Auszubildende. Merve Tunzel von der Euroquarz GmbH war die schnellste junge Dame mit 35:22 Minuten. Für das Team der IMMOVATION war das Highlight des Tages natürlich der Sieg in dieser Wertung von Nils Bergmann – er war der schnellste Auszubildende. Gratulation! Mit einer sehr guten Zeit von 24:04 Minuten lag er auch in der Gesamtwertung weit vorne und landete auf dem vierten Platz der nahezu 1500 Läufer.
[SportundSponsoring]

 
 

 


Bildquellen:

  • Immo Runners: @fotolia/Mangostar