7 berühmte Filmimmobilien – Teil 1

Journal — By on 20. April 2017 12:12

Feierabende sind Filmabende. Bei Chips und Getränken zieht es viele auf das heimische Sofa, um sich alte Klassiker und Neuerscheinungen anzusehen. Neben Jack Nicholson, Victoria Principal und Sean Connery spielen oft auch Immobilien ein große Rolle … Doch was ist eigentlich aus diesen Immobilien aus berühmten Serien und Filmen geworden? Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Ob Western-, Krankenhaus- oder Horrorstory: das Fernsehen hält für jeden Geschmack das passende Genre bereit. Und mit jedem Klassiker der Film- und Seriengeschichte verbindet sich meist ein bestimmtes Haus, in dem sich viele Szenen abspielen. Schauen Sie sich die folgenden sieben Immobilien an – vielleicht erkennen Sie die eine oder andere von ihnen.


Shining

Freunde des Horrors werden sich freuen: das aus dem Film „Shining“ bekannte Hotel gibt es wirklich. Das Stanley Hotel in Colorado, in dem Buchautor Stephen King damals durch Zufall landete und sich zu seinem Bestseller inspirieren ließ, ist heute wie damals als normales Hotel zu buchen und zieht mit seinem schaurigen Charme schaulustige Gruselfans aus aller Welt an.


Dallas

Die Southfork Ranch, von der aus einst J. R. & Co. die Zuschauer der Fernsehserie „Dallas“ unterhielten, fungiert heute als Event- und Kongresszentrum und wurde bereits mehrfach dafür ausgezeichnet.

 


Mein Name ist Bond, James Bond

Nicht nur schöne Frauen und schnelle Autos sind typische Merkmale in den Filmen um den Agenten 007. Auch aufwendige Kulissen machen die actionreichen Bond-Filme aus. Der gläserne „ice Q“ in Sölden ist Teil des aktuellsten Streifens „Spectre“. Das im Jahr 2013 eröffnete Gourmetrestaurant liegt in 3.048 m Seehöhe am Gipfel des Gaislachkogls und gilt als einer der spektakulärsten Bauten des Alpenraumes.

 


Carrington Mansion

In diesem Haus residierten die Stars der Serie „Denver Clan“ und sponnen für die Zuschauer ihre Intrigen. Heute gehört das Gebäude dem National Trust for Historic Preservation. Die Organisation hat sich das Ziel gesetzt, Kulturgüter in den Vereinigten Staaten zu erhalten. Zwischen Februar und Oktober können das Haus und die Anlage in San Meteo (Kalifornien) besichtigt werden.


Jenseits von Afrika

Meryl Streep und Robert Redford waren es, die im Jahre 1985 auf einer Farm in Nairobi ein Liebespaar spielten. Schriftstellerin Karen Blixen stellte ihr Anwesen für die Dreharbeiten zur Verfügung. Damals stand es noch ganz einsam, heute befindet es sich inmitten eines dicht besiedelten Nobelvorortes und dient als Museum für Filmrequisiten.


Das Stelzenhaus – oder doch ein Ufo?

Fans des Films „3 Engel für Charly“ werden es kennen, das einem Ufo ähnelnde Haus „Chemosphere“. 1960 wurde es von Architekt John Lautner errichtet. Im Hollywoodfilm ist allerdings eine „aufgepeppte“ Version davon zu sehen. Heute gehört es dem deutschen Verleger Benedict Taschen.


Die Schwarzwaldklinik

Wo im Jahr 1985 erstmals Klausjürgen Wussow als Dr. Brinkmann vor die Kamera trat und in einer der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien seine Patienten versorgte, herrscht heute tatsächlich realer Klinikbetrieb. Nachdem das Gebäude in Glottertal bei Freiburg jahrelang leer stand, zog 2014 die Thure-von-Uexküll-Klinik dort ein und ist Anlaufstation für Menschen mit psychischen Leiden.


Bildquellen: commons.wikipedia.org, www.flickr.com


[ck] Besuchen Sie unsere Homepage: IMMOVATION AG

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen