Buchtipp: 10 goldene Internet-Regeln für die Immobilienbranche

Branchen-News — By on 29. September 2014 09:32

Digitale-Immobilienkommunikation-200x300Twitter, Facebook und Co. haben die Art und Weise, wie wir kommunizieren, grundlegend verändert. Twittern, chatten, mailen –  das ist für die meisten Alltag. Und auch Unternehmen haben die Chancen von Social Media entdeckt: Corporate Blogs entstehen, Fanpages auf Facebook sind Normalität und auch Twitter  gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Mit seinem Buch „Digitale Immobilienkommunikation“ (2012, Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft) zeigt Thomas Gawlitta, wie die Branche von den digitalen Medien profitieren kann. Das Buch startet mit einem Überblick, wie sich Internet und mobile Dienste entwickelt haben. In einfachen Worten erläutert er die wichtigsten Innovationen:  Cloud Computing, Smartphone-Apps und vieles mehr.

Tipps für die Immobilienbranche

Danach widmet er sich der Immobilienbranche : Welche der neuen Möglichkeiten nutzen die großen deutschen Immobilienunternehmen? Wie helfen Facebook & Co dabei, eine eigenständige Marke zu etablieren? Wie wichtig ist es, die Inhalte emotional ansprechend aufzubereiten? Welche neuen Möglichkeiten gibt es bei der Suche und Vermarktung von Objekten?

Das Buch ist anschaulich und praxisnah;  immer ist der konkrete Nutzen für Makler, Projektentwickler, Verwalter etc. im Fokus. Wichtig: Mithilfe von Checklisten, Handlungstipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird der Einstieg in die neue Online-Welt leicht gemacht. Ein gelungenes Beispiel haben wir hier für Sie zusammen gefasst:

Die 10 goldenen Regeln der sozialen Medien

1. Hinterlassen Sie keine Leichen!

Ein verwaister Blog, eine ungepflegte Facebook-Fanpage, ein Twitter-Account ohne Tweets sind keine gute Visitenkarten für Ihr Unternehmen. Wenn Sie aktiv werden, dann machen Sie es gleich richtig!

2. Machen Sie nicht alles mit

Sie müssen nicht jeden Hype mitmachen, aber Sie sollten die Augen offen halten, welche neuen Möglichkeiten sich Ihnen bieten.

3. Ihre Homepage ist Ihr Aushängeschild

Startpunkt und Basis Ihrer Social-Media-Aktivitäten sind ihre Homepage und Ihr Blog. Starten Sie keine Social-Media-Kampagne ohne diese Basis.

4. Bleiben Sie überall gleich

Egal, wo Sie publizieren: Print, Online, Social-Media, Messen … achten Sie darauf, dass überall die gleichen – und natürlich aktuellen – Informationen zu finden sind. Unterschätzen Sie nicht den Aufwand, der damit verbunden ist und nutzen Sie dazu professionelle Werkzeuge.

5. Treffen Sie Ihre Kunden ins Herz

Wer im Internet Erfolg haben will, muss seine Kunden ins Herz treffen. Sprechen Sie die Gefühle der Kunden an! Verzichten sie auf hohle Phrasen! Setzen Sie auf Videos und Bilder!

6. Nicht mit dem Kopf durch die Wand

Niemand wird auf ihrem Blog Texte lesen, die ihn nicht interessieren. Achten Sie daher stets auf den Nutzen für den Leser. Nicht mit dem Kopf durch die Wand heißt: Machen Sie nicht nur Eigenwerbung! Setzen Sie auf einen ausgewogenen Mix aus spannenden (unkommerziellen) Inhalten und Werbung in eigener Sache.

7. Erarbeiten Sie sich ein Renommee

Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ihr Fach verstehen. Das geht nicht von jetzt auf gleich: Ein Renommee muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes erst erarbeiten.

8. Seien Sie nicht langweilig

Trauen Sie sich was. Gehen Sie eigene Wege. Machen Sie Fehler! Aber lernen Sie daraus.

9. Alles wird schneller – nehmen Sie sich Zeit

Ihre wichtigste Eigenschaft im Internet ist Geduld. Erwarten Sie keinen schnellen Erfolg. Sie brauchen vor allem Zeit, um sich langfristig ein Netzwerk aufzubauen. Setzen Sie sich realistische Ziele, dann wird Ihre Relevanz zunächst langsam, dann aber schneller wachsen.

10. Ohne Spaß haben Sie keine Chance

Das Internet ist natürlich nicht nur eine weltweite Spielwiese – aber das ist es auch. Haben Sie Spaß an dem Spiel. Lassen Sie sich von den neuen Möglichkeiten begeistern, dann können Sie auch andere begeistern!

 

Digitale Immobilienkommunikation

Online, Mobile und Social Media – Wie Sie Ihre Immobilien mit Digitalen Medien besser vermarkten.

Autor: Thomas Gawlitta

Verlag: Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen