Immobilienkauf: Die emotionale Rendite entscheidet!

Branchen-News — By on 12. Dezember 2013 01:00

Mein Haus ist meine Burg. Wer eine Immobilie finanziert, will sich damit eher den Traum des Eigenheims erfüllen als eine Kapitalanlage schaffen. Das berichtet die Interhyp nach Auswertung von rund 50.000 Darlehensabschlüssen in den vergangenen zwölf Monaten.

Demnach wird nur etwa jede fünfte finanzierte Immobilie zur Vermietung genutzt. In rund 80% der Fälle wohnt der Darlehensnehmer selbst in der erworbenen Immobilie. „Für Eigennutzer ist die Steigerung ihrer Lebensqualität durch das eigene Zuhause entscheidender als die Rendite oder der Wertzuwachs“, kommentiert Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, die Daten.

Eigennutzer in der Mehrheit

Couple lying on the grass with model house in front of themDie Nachfrage nach Immobilien ist derzeit hoch, besonders in den Ballungszentren steigen die Preise. „Angesichts der Marktentwicklung in den Städten mag bei vielen der Eindruck entstehen, der Anteil der Kapitalanleger nehme drastisch zu“, sagt Michiel Goris. „Wir verzeichnen unter Käufern und Bauherren nur eine leichte Zunahme von Kapitalanlegern im Bereich von etwa ein bis zwei%punkten innerhalb eines Jahres. Diese Zunahme ändert jedoch an der Gesamtrelation nicht viel. Noch immer entscheiden sich etwa viermal mehr Baufinanzierungskunden für die Immobilie zur Eigennutzung als zur Kapitalanlage“, berichtet Goris.

Auf das Bauchgefühl hören

Ausschlaggebend für die Entscheidung zum Kauf sei für Eigennutzer die sogenannte emotionale Rendite eines Eigenheims. Dazu zählen die Aussicht auf ein langfristiges Zuhause für die Familie und Unabhängigkeit vom Vermieter ebenso wie die Steigerung der Lebensqualität oder das Grundbedürfnis nach Sicherheit im Alter. Die derzeit günstigen Zinsen halten den Kauf des Eigenheims zudem für viele noch erschwinglich. Dazu kommt, dass einige Banken insbesondere für Eigennutzer gute Konditionen bieten. „Eigenheimbesitzer sind zuverlässige Darlehensnehmer, die in aller Regel alles daran setzen, die Raten für den Hauskredit zu bedienen“, sagt Goris. Der Experte empfiehlt Interessenten, die ein Haus oder eine Wohnung zur Eigennutzung suchen, auch auf ein positives Bauchgefühl zu achten. Michiel Goris erläutert: „Die eigene Immobilie ist in vielen Fällen eine Entscheidung fürs Leben. Wichtiger als die kurzfristige Wertentwicklung ist dann, dass die Lage und die Wohnung zu den eigenen Bedürfnissen passen.“

Würden Sie derzeit Ihre Immobilie verkaufen? Zwei Drittel sagen “Nein, Danke!”

Eine weitere Befragung stützt diesen Befund: Nahezu zwei Drittel der Immobilienbesitzer planen nicht, ihr Eigentum wieder zu verkaufen. Nur ein Bruchteil (6,2%) erwägt im Moment überhaupt den Verkauf. Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: www.interhyp.de

Foto: Pixabay, Hans

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen