Scope Rating 2013: Hohe Management-Qualität

Scope-Management-Rating, Topic, Topic1 — By on 7. August 2013 11:22

Die hohe Managementqualität (A) der IMMOVATION AG wird in einem Folge-Rating von Scope im August 2013 bestätigt. Nach Ansicht der Analysten ist der „Ausblick stabil“.

Scope bewertet vor allem die „sehr hohe Kompetenz in der Projektentwicklung und im Asset Management“ positiv. Sämtliche Prozesse in diesen Bereichen werden mit Tochtergesellschaften der IMMOVATION AG Unternehmensgruppe realisiert. Scope:

„Die sehr hohe Kompetenz zeigt sich insbesondere in der erfolgreichen Fertigstellung von komplexen Denkmalschutz- und Sanierungsobjekten wie zum Beispiel des Salamander-Areals in Kornwestheim.“

Nachhaltige Gewinne mit Immobilien und planmäßige Auszahlungen

Das Management der IMMOVATION AG wurde durch die unabhängige europäische Ratingagentur bereits im Jahr 2012 mit A („Hohe Qualität“) bewertet. Diese Einschätzung wurde jetzt bestätigt. Die aktuelle Analyse hat die Bereiche Unternehmensstruktur, Managementkompetenz und die Performance der Fonds unter die Lupe genommen.

immovation-collage

Auch das Re-Rating von Scope ergab ein glattes A

Stärken des Unternehmens:

  • „nachhaltig positive Handelsgewinne mit veräußerten Immobilien“,
  • „planmäßige Auszahlungsergebnisse in den Fonds“
  • „hohe Transparenz der Geschäfts- und Quartalsberichte“

Herausforderungen für das Unternehmen

Herausforderungen sieht Scope im Hinblick „auf das derzeitige Unternehmenswachstum und insbesondere in der personellen Stabilisierung des Vorstandes“. Dipl.-Kfm. Lars Bergmann, Unternehmensgründer und Finanzvorstand, kommentierte diese Einschätzung: „Mit unserer Expertise in der Projekt-Entwicklung und Vermarktung komplexer Developments, wie dem Salamander-Areal, haben wir ein Alleinstellungsmerkmal, das wir nutzen wollen, um weitere Marktanteile zu gewinnen. Die Trennung von mehreren Vorstandsmitgliedern aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen innerhalb der letzten zwei Jahre konnten wir gut auffangen, weil wir mit unserem mehrköpfigen Vorstandsteam auch auf ungewöhnliche Situationen wie diese vorbereitet sind“.

Dabei hat sich laut Scope gezeigt, dass „die sehr hohe personelle Konstanz in der zweiten Managementebene“ „stabilisierend“ gewirkt habe.

Ausblick

Die Hauptfinanzierungsquelle der IMMOVATION AG bzw. der Projektentwicklungen ist die Emission von Genussrechten. Die „geringe Abhängigkeit von Bankenfinanzierungen“ für die Bauprojekte bewertet Scope grundsätzlich positiv. Für die Zukunft planen wir die Emission weiterer Genussrechte. Die Emission eines neuen geschlossenen Fonds nach KAGB ist in absehbarer Zeit nicht vorgesehen. Auswirkungen auf die drei Bestandsfonds, von denen sich die 3. KG noch bis zum Jahresende 2013 in der Platzierung befindet, sind aus Sicht von Scope nicht zu erwarten.


Sie interessieren sich für Kapitalanlagen in Immobilien?

Dann investieren Sie mit unserem Immobilienfonds in Wohn- und Gewerbeimmobilien an wirtschaftlich starken Standorten in Deutschland! Mehr dazu hier in unserem Blog: Immobilienfonds 3. KG

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen