KAGB: Anpassung des Portfolios der 3. KG

3. KG Infos — By on 1. Juni 2013 15:00

Mit der für Juli 2013 vorgesehenen Verabschiedung des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) ergeben sich wichtige Änderungen für den Immobilienfonds der 3. KG: 

  • Der Fonds wird im Juli 2013 um eine weitere Denkmalschutz-Immobilie ergänzt. 
  • Auf den geplanten Ankauf des Immobilien-Paketes „Zanger Berg“ wird verzichtet.

Neue Denkmalschutzimmobilie für das Portfolio der 3. KG

haus_kurfuerst_wilhelm

Denkmal-Objekt „Kurfürst Wilhelm“ für 3. KG gekauft

Das Portfolio der 3. KG wird im Juli 2013 um eine weitere Denkmalschutz-Immobilie in Kassel ergänzt. Das Objekt liegt im Zentrum der Stadt Kassel direkt an einem Landschaftspark.

Der besonders begehrte Wohnstandort wird die Vermietung der geplanten Wohnungen fördern und diese Denkmal-Immobilie zu einem außergewöhnlich lukrativen Fondsobjekt machen. Mit dem Kauf dieser weiteren Immobilie wird der laut Prospekt erforderliche Anteil von ca. 40% Denkmalschutz-Objekten im Portfolio der 3. KG abgedeckt. Einzelheiten zur neuen Immobilie finden Sie hier.

Kapitalanlagegesetzbuch: Neue Bedingungen für geschlossene Fonds

Das neue Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) regelt ab Juli 2013 erstmalig die Rahmenbedingungen für geschlossene Fonds. Für in der Platzierung befindliche Fonds, wie die 3. KG, nennt das Gesetz u.a. Fristen für wesentliche Geschäftsvorgänge:

  • Immobilienankäufe für die 3. KG müssen bis spätestens 20.07.2013 erfolgt sein.
  • Die Zeichnungsfrist für die 3. KG endet, über das Stichdatum 21.07.2013 für Immobilienankäufe hinaus, am 31.12.2013.

Gesetzliche Vorgaben erfordern Anpassung des Portfolios

Zur Absicherung der Rendite wurde im Verkaufsprospekt der 3. KG festgelegt, dass der Ankauf eines Immobilien-Paketes, wie dem des „Zanger Berg“ in Heidenheim, „möglichst nachhaltig voll vermietet“ erfolgen soll. Dazu muss im Fall „Zanger Berg“ ein Teil der Objekte zunächst saniert und anschließend vermietet werden. Ein Abschluss dieser Arbeiten ist jedoch bis zum 20.07.2013, dem Ende der KAGB-Frist für einen Ankauf, nicht realistisch. Auf den bisher geplanten Ankauf des Immobilien-Paketes „Zanger Berg“ durch den Fonds der 3. KG werden wir daher im Sinne der Anleger und des Anlegerschutzes verzichten.

Gewinn für alle Anleger

Das zu Top-Konditionen gekaufte Immobilien-Paket kommt dennoch indirekt allen Anlegern zugute: Es bleibt bis auf Weiteres Eigentum der Immobilien-Projekt Zanger Berg Heidenheim GmbH – einem Unternehmen der IMMOVATION AG Unternehmensgruppe. Sie wird den sanierungsbedürftigen Teil der Wohnanlagen in einem realistischen Zeitraum wie geplant sanieren und entwickeln. Die Einnahmen aus den Mieten fließen anschließend der IMMOVATION AG Unternehmensgruppe zu.

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen