Video Salamander-Areal: neue Planung

Projekte, Salamander-Areal, Top-Thema — By on 14. April 2011 14:16

Pläne zur Revitalisierung des Areals weiter entwickelt und in Teilbereichen angepasst

 

 

In den letzten Monaten haben wir intensiv die Marktlage rund um das Salamander-Areal sondiert.  Mit sehr interessanten Mietinteressenten sind wir seit längerem im Gespräch. Als Ergebnis dieser Prüfung haben wir die Pläne zur Revitalisierung des Areals weiter entwickelt und in Teilbereichen angepasst. Im Ausschuss für Umwelt und Technik wurde die aktualisierte Planung am 12.04.2011 den Stadträten Kornwestheims vorgestellt.  Die Stadträte waren durchweg von den neuen Plänen überzeugt. Alle Anwesenden waren sich einig, dass sich das Areal weiter positiv entwickeln werde.

Wohnanlage für „altersgerechtes Wohnen“

Wesentliche Änderungen gibt es bei den Neubauprojekten. Anstelle eines Hotels mit Boardinghouse ist nun eine barrierefreie Wohnanlage für „altersgerechtes Wohnen“ mit ca. 50 Wohneinheiten vorgesehen. Das Parkhaus wird um eine Parkebene, auf jetzt 4 Ebenen, reduziert. Damit wird das Parkhaus noch besser in das denkmalgeschützte Gebäudeensemble integriert. Im Erdgeschoss des Parkhauses sollen nach wie vor ein Lebensmittel-Vollsortimenter oder ein Discounter einziehen. Vielversprechende Verhandlungen  mit Interessenten sind bereits im Gange.

70 Mietwohnungen in Haus 9

Als nächstes Projekt steht der Umbau des denkmalgeschützten Salamander-Gebäudes Haus 9 in 70 Mietwohnungen auf dem Plan. Eine Baugenehmigung wird für Ostern 2011 erwartet.

 

 

Der ursprünglich geplante Umbau eines weiteren Hauses in Wohnungen wird nicht weiter verfolgt. Stattdessen werden hier weitere Gewerbeflächen angeboten, nachdem ein großer Teil der bisher für Gewerbe vorgesehenen Flächen auf einen Schlag an das Land Baden-Württemberg vermietet werden konnte. Entsprechende Nachfrage ist bereits jetzt vorhanden.

Langfristige Vermietung der Immobilien angestrebt

Ziel ist, alle Neubau-Projekte  selbst zu realisieren. Vorstand Lars Bergmann: „Die Objekte sind zwar bestens für den IMMOVATION Immobilienfonds der 3. KG geeignet. Unabdingbare Voraussetzung für einen Ankauf durch den Fonds ist jedoch die vorherige langfristige Vermietung der Immobilien. Wir sind unseren Investoren verpflichtet, daher steht die Sicherheit unseres Immobilienfonds durch nachhaltige Mieteinnahmen immer an erster Stelle.“

Möchten Sie sich an den Erfolgen der IMMOVATION AG beteiligen? Sie suchen eine zuverlässige Kapitalanlage? Dann füllen Sie einfach das Kontaktfeld aus, wir senden Ihnen gerne Infos zu!

[contact-form-7 id=”3317″ title=”Lead-Kontakt-Formular”]

Tags: , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen