IMMOVATION AG startet mit neuem Fonds der 3. KG in Österreich (Newsletter 12.2010)

IMMOVATION AG, Newsletter, Newsletter 2010 — By on 23. April 2011 17:05

Kassel 13.12.2010 – Die Vertriebsoffensive der IMMOVATION AG geht weiter: Im November hat der Verkauf des neuen Immobilienfonds der 3. KG begonnen. Nur wenige Wochen später sind auch die Voraussetzungen für den offiziellen Verkaufsstart des neuen Fonds in Österreich erfüllt.

Lars bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG: „Das Vorläuferprodukt, der Immobilienfonds der 2. KG, war nicht nur in Deutschland ein Erfolg, auch in Österreich war die Nachfrage groß. Der Eigenkapitalanteilder 2. KG von 16 Mio. Euro konnte bereits 6 Monate vor dem offiziellen Platzierungsende angesammelt werden. Dazu haben auch die Zeichnungen in Österreich einen erheblichen Teil beigetragen. Wir sehen daher auch in Zukunft im österreichischen Markt ein großes Potential für den Vertrieb unseres neuen Immobilienfonds der 3. KG.“

Einen großen Anteil am Vertriebserfolg der Fonds in Österreich hatte auch die Partnerschaft mit der WM Maierhofer AG in Wien, die die Fonds des Immobilienspezialisten exklusiv vertreibt. Bergmann: „Wir freuen uns über die Fortsetzung dieser Partnerschaft für unser neues Produkt. Die Vorteile für die IMMOVATION AG liegen auf der Hand: Der erfolgreiche Vertrieb eines geschlossenen Fonds in Österreich erfordert spezielle Kenntnisse des österreichischen Marktes. Ing. Peter Maierhofer verfügt über das Know-how und die Vertriebskanäle in Österreich, um auch den Immobilienfonds der 3. KG zum Erfolg zu führen.“

Kurz-Porträt Immobilienfonds 3. KG

Mit dem Immobilienfonds der 3. KG emittiert die IMMOVATION AG bereits ihren dritten Immobilienfonds. Das Gesamtvolumen umfasst 50 Mio. EUR, es kann bis auf max.130 Mio. EUR erhöht werden. Erworben werden bevorzugt nachhaltig vermietete Wohnimmobilien in Deutschland. Die Investitionen teilen sich auf in 60% Bestandsimmobilien und 40% Denkmalschutz- und Sanierungsobjekte. Ausgeschüttet werden 6,5 % p. a. steuerfrei, wahlweise mit monatlicher Entnahme oder thesaurierend. Die Mindestzeichnungssumme sind 10.000 Euro. Die Mindestvertragsdauer beträgt 10 Jahre.

 

 

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen