Statistisches Bundesamt: 30.149 Wohnungen im August 2021 genehmigt

Pressemitteilung Statistisches Bundesamt Nr. 486 vom 15. Oktober 2021

Baugenehmigungen für Wohnungen im August 2021: saison- und kalenderbereinigt -1,8% zum Vormonat.

  • 30 149 Wohnungen im August 2021 genehmigt
  • Januar bis August 2021: 5,1 % mehr Baugenehmigungen als im Vorjahreszeitraum

Im August 2021 wurde nach vorläufigen Angaben der Bau von insgesamt 30 149 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das saison- und kalenderbereinigt 1,8% weniger als im Juli 2021.

Die Zahl der Baugenehmigungen von Wohnungen in neuen Ein- und Zweifamilienhäusern stieg im August 2021 gegenüber dem Vormonat saison- und kalenderbereinigt um 8,5 % beziehungsweise 2,6 %. Bei den Wohnungen in neuen Mehrfamilienhäusern war hingegen ein Rückgang um 4,4 % zu verzeichnen. Die Zahl der Genehmigungen für Wohnungen, die durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden entstehen, hat sich um 11,1 % verringert.

Im Zeitraum Januar bis August 2021 wurden insgesamt 5,1 % mehr Wohnungen genehmigt als im Vorjahreszeitraum. Dieses Plus betrifft im Neubau fast alle Gebäudearten. (Einfamilienhäuser: +7,2 %, Zweifamilienhäuser: +32,5 %, Mehrfamilienhäuser: +1,2 %, Wohnheime: -22,5 %)

Baugenehmigungen von Wohnungen nach Gebäudearten

Gebäudeart Wohnungen
August 2021 saison- und kalenderbereinigt
zum Vormonat
Anzahl in  %
Wohn- und Nichtwohngebäude (alle Baumaßnahmen) 30 149 -1,8
Neu zu errichtende Gebäude 26 540 -0,5
davon: 
Wohngebäude 26 037 -0,2
mit 1 Wohnung 7 601 -8,5
mit 2 Wohnungen 2 658 2,6
mit 3 oder mehr Wohnungen 15 236 -4,4
Wohnheime 542 -4,2
Nichtwohngebäude 503 -15,1
Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden 3 609 11,1

Weitere Informationen:

Detaillierte Daten und lange Zeitreihen zu den Baugenehmigungen sowie zum Bauüberhang (genehmigte, aber noch nicht fertiggestellte Wohnungen) finden Sie HIER


Bildquellen:

  • Baugenehmigungen 08 2021: Statistische Bundesamt (Destatis)
  • Statistik: ©sdecoret/stock.adobe.com