Experten über die IMMOVATION AG und ihre Genussrechte

Branchen-News, Top-Thema — By on 13. Mai 2014 06:00

Scope bestätigt hohe Management-Qualität und die Kompetenz in der Projekt-Entwicklung sowie im Asset-Management

a

Das Management der IMMOVATION AG wurde von der Scope Analysis GmbH, Berlin, bereits im Jahr 2012 mit A („Hohe Qualität”) bewertet. Diese Einschätzung wurde durch das Folge-Rating im August 2013 bestätigt. Die aktuelle Analyse hat die Bereiche Unternehmensstruktur, Managementkompetenz und die Performance der emittierten Kapitalanlagen unter die Lupe genommen.

Erfolgreiche Projekt-Realisierung

Scope bewertet vor allem die „sehr hohe Kompetenz in der Projektentwicklung und im Asset Management” positiv. Sämtliche Prozesse in diesen Bereichen werden mit Tochtergesellschaften der IMMOVATION-Unternehmensgruppe realisiert. Scope: „Die sehr hohe Kompetenz zeigt sich insbesondere in der erfolgreichen Fertigstellung von komplexen Denkmalschutz- und Sanierungsobjekten wie zum Beispiel des Salamander-Areals in Kornwestheim. Zudem spiegelt sie sich in den planmäßigen Auszahlungs- und Performance-Ergebnissen der drei geschlossenen Immobilienfonds wider.“ Nach Ansicht der Analysten ist der „Ausblick stabil”. Die Hauptfinanzierungs-Quelle der IMMOVATION AG bzw. der Projektentwicklungen ist die Emission von Genussrechten. Die „geringe Abhängigkeit von Bankenfinanzierungen” für die Projekte der IMMOVATION AG bewertet Scope grundsätzlich positiv.

Plausibel, vertrauenswürdig und erfolgreich

creditreform

Bonitätsprüfung der Credit-Reform

Im Rahmen einer Bonitätsprüfung hat die Credit-Reform die Ausfallwahrscheinlichkeit der IMMOVATION AG untersucht (02.2014). Mit einem Bonitätsindex von 170 („sehr gute Bonität”) wird der IMMOVATION AG ein hervorragender Wert attestiert. Die Ausfallwahrscheinlichkeit beträgt geringe 0,15%. Der Durchschnitt liegt in Deutschland bei 1,66 % (Stand 06.2013).

usp2013

Von Wirtschaftsprüfern analysiert

Die Performance der IMMOVATION-Unternehmensgruppe wird kontinuierlich durch einen Wirtschaftsprüfer analysiert und testiert. Von 01.1990 bis 02.2013 wurde bei 56 Immobilien-Handels-Projekten eine durchschnittliche Rendite von 200,09% bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital und von durchschnittlich 31,72% bezogen auf das eingesetzte Gesamtkapital pro Projekt erzielt.

Leistungsbilanz

Fazit der testierten Leistungsbilanz 2012 zur IMMOVATION AG: Die tatsächlichen Auszahlungen prozentual an die Genussrechtsinhaber (IST) lagen sowohl kumuliert für die Jahre 2003 bis 2012 als auch einzeln in den Jahren 2011 und 2012 jeweils deutlich über den in den Prospekten dargestellten Planwerten. 

dextro

Plausibilitätsprüfung

Für die Plausibilitätsprüfung der 3. Genussrechts-Tranche untersuchten unabhängige Experten die wirtschaftliche Tragfähigkeit und die Schlüssigkeit der Prognosen. Das Fazit der Analyse: „Zusammenfassend kann das Geschäftskonzept der Emittentin als wirtschaftlich tragfähig bewertet werden.”

scoredex

Scoredex: Spitzenplatz

Die geschäftliche Vertrauenswürdigkeit der IMMOVATION AG und der verantwortlichen Personen wurde von der SCOREDEX GmbH analysiert. Die IMMOVATION AG belegt aktuell einen Spitzenplatz unter den ersten zehn Plätzen in einer Liste von 100 untersuchten Emittenten. 

fondstelegramm

Erfolgreiche Projektentwicklung

Das Fondstelegramm ging der Frage nach, ob die avisierten Zinszahlungen für die Genussrechte geleistet werden können. Die Experten stellen u.a. fest: „Durch seine erfolgreichen Aktivitäten in der Projektentwicklung konnte Immovation seinen Anforderungen bisher gerecht werden.”

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen