free web hit counter

Post Tagged with: "Indizes"

vdp-Immobilienpreisindex: Dynamischer Jahresauftakt am deutschen Immobilienmarkt

vdp-Immobilienpreisindex: Dynamischer Jahresauftakt am deutschen Immobilienmarkt

vdp-Immobilienpreisindex steigt im ersten Quartal 2018 um 8,8 Prozent im Vorjahresvergleich Jens Tolckmitt: „Die Ankurbelung der Neubautätigkeit scheint die Marktsituation bei Eigentumswohnungen aber erstmals etwas zu entspannen“. Der deutsche Immobilienmarkt zeigt sich zu Jahresbeginn erneut dynamisch. So stieg der auf Basis echter Transaktionsdaten ermittelte vdp-Immobilienpreisindex im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8,8 Prozent. Er verzeichnete damit […]

REECOX: Neuer Immobilienkonjunktur-Index für Europa vergleicht Immobilienkonjunkturen von sechs Ländern

REECOX: Neuer Immobilienkonjunktur-Index für Europa vergleicht Immobilienkonjunkturen von sechs Ländern

Die bulwiengesa AG und die Deutsche Hypo bringen einen neuen Konjunktur-Index auf den Markt. REECOX steht für: Der Deutsche Hypo Real Estate Economy Index. Er bildet von jetzt an regelmäßig die Immobilienkonjunktur-Entwicklung von Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Polen, Spanien und den Niederlanden ab. „Der REECOX bietet einen profunden und schnellen Überblick über die jeweilige Immobilienkonjunktur-Entwicklung in […]

vdp-Immobilienpreisindizes: Weiter steigende Preise am deutschen Immobilienmarkt

vdp-Immobilienpreisindizes: Weiter steigende Preise am deutschen Immobilienmarkt

Preise für Wohnimmobilien steigen im Jahresdurchschnitt um 6,9 % Gewerbeimmobilienpreise erhöhen sich um 6,5 % gegenüber Vorjahr Erweiterung der vdp-Immobilienpreisindizes um Angaben zu den Wohnungsmärkten der TOP-7 Städte in Deutschland Wohnungsmärkte in Ballungszentren weiter angespannt: TOP-7-Index steigt um 13,7 % gegenüber dem Vorjahr Der Preisauftrieb am deutschen Immobilienmarkt hat sich 2017 weiter leicht beschleunigt. So […]

ZIA-Frühjahrsgutachten 2018: Deutschlands Immobilienmärkte stabil trotz anhaltender Verknappung und Niedrigzinsniveau

ZIA-Frühjahrsgutachten 2018: Deutschlands Immobilienmärkte stabil trotz anhaltender Verknappung und Niedrigzinsniveau

ZIA: „Die Deutschen Immobilienmärkte entwickeln sich trotz zunehmender Verknappung bei Wohn- und Wirtschaftsimmobilien und einer historisch hohen Nachfrage nach Immobilieninvestments anhaltend stabil.”

vdp-Immobilienpreisindizes: Weiter steigende Preise am deutschen Immobilienmarkt

vdp-Immobilienpreisindizes: Weiter steigende Preise am deutschen Immobilienmarkt

> Preise für Wohnimmobilien steigen im Jahresdurchschnitt um 6,9 %
> Gewerbeimmobilienpreise erhöhen sich um 6,5 % gegenüber Vorjahr
> Wohnungsmärkte in Ballungszentren weiter angespannt: TOP-7-Index steigt um 13,7 % gegenüber dem Vorjahr

bulwiengesa-Immobilienindex: Ungebremste Dynamik

bulwiengesa-Immobilienindex: Ungebremste Dynamik

4,2% Wertentwicklung seit 12 Jahren in Folge im positiven Bereich, Wohnimmobilienindex übertrifft Gewerbe deutlich, Preissteigerung bei Wohnimmobilien flächendeckend bis in D-Städte messbar, bei Gewerbeimmobilien nur in Verdichtungsräumen, Schere zwischen Immobilienpreiszuwachs und Inflationsrate bleibt geöffnet

Stimmungsbarometer: Ausgezeichnete Stimmung am Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt

Stimmungsbarometer: Ausgezeichnete Stimmung am Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt

Neuer Index von ImmobilienScout24 und IW Köln zeigt: Die Lage auf dem Immobilienmarkt bleibt im vierten Quartal weiterhin sehr gut

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen