free web hit counter

Post Tagged with: "Immomix"

EPX 05/2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter an…

EPX 05/2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter an…

„Winterstarre“ und „Frühlingserwachen“ bei den Preisen für private Wohnimmobilien waren einmal: Nach den recht einheitlichen Preisanstiegen um runde ein Prozent im April, setzte sich die Preissteigerung im Mai fort …

Wohnnachfrage steigt trotz Bevölkerungsrückgang

Wohnnachfrage steigt trotz Bevölkerungsrückgang

Wissenschaftler der Universität Freiburg haben im Auftrag der Schwäbisch Hall-Stiftung die Entwicklung des Immobilienmarkts bis ins Jahr 2060 untersucht. Dabei kamen sie zu einem eindeutigen Ergebnis: Obwohl die Bevölkerungszahl zurückgeht, wird die Nachfrage nach Wohnraum weiter steigen. Die wesentlichen Gründe dafür: Mehr (Single-)Haushalte und größerer Wohnflächenbedarf pro Person.  Deutschlands Einwohnerzahl schrumpft: Derzeit leben gut 82 […]

AENGEVELT-Wohninvestment-Index I/2019 | AWI erholt sich nach Dreijahrestief – Anstieg über alle Wohnlagen

AENGEVELT-Wohninvestment-Index I/2019 | AWI erholt sich nach Dreijahrestief – Anstieg über alle Wohnlagen

Der AWI verzeichnet nach einem Rückgang in der Herbstbefragung 2018 auf den tiefsten Wert der letzten drei Jahre (73,1 Punkte) einen Wiederanstieg auf 75,1 Punkte. Dies entspricht nahezu exakt dem Wert der Frühjahrsbefragung 2017 (75,2 Punkte). Der Anstieg vollzog sich dabei für alle Wohnlagen, indessen in unterschiedlicher Ausprägung: • Am stärksten zog er für gute […]

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im März 2019: -1,9 % saisonbereinigt zum Vormonat

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im März 2019: -1,9 % saisonbereinigt zum Vormonat

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2019 um 1,9 % niedriger als im Februar 2019.

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

Nach drei Monaten „Winterstarre“ um den Jahreswechsel und dem ersten „Frühlingserwachen“ im März sind die Preise für private Wohnimmobilien im April recht einheitlich um gut 1 Prozent gestiegen:

DTB 04/2019: Kredithöhe steigt auf eine knappe viertel Million Euro

DTB 04/2019: Kredithöhe steigt auf eine knappe viertel Million Euro

+++ Darlehen erneut höher +++ lange Zinsbindung, hohe Anfangstilgung +++ kaum Nachfrage nach Forward-Darlehen +++

Bauzinsen historisch niedrig: Bauherren und Käufer profitieren von Unsicherheit an den Märkten

Bauzinsen historisch niedrig: Bauherren und Käufer profitieren von Unsicherheit an den Märkten

Expertenprognose: Kurzfristig weiter günstig, auf Jahressicht gleichbleibend bis leicht steigend.
Wer in der Frühlingszeit eine Immobilie bauen oder kaufen will, profitiert von sehr günstigen Finanzierungsbedingungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen