free web hit counter

Post Tagged with: "EPX"

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

Nach drei Monaten „Winterstarre“ um den Jahreswechsel und dem ersten „Frühlingserwachen“ im März sind die Preise für private Wohnimmobilien im April recht einheitlich um gut 1 Prozent gestiegen:

EPX 03/2019: Frühlingserwachen der Preise für Wohnimmobilien

EPX 03/2019: Frühlingserwachen der Preise für Wohnimmobilien

Drei Monate lang waren die Preise für private Wohnimmobilien mutmaßlich im Winterschlaf. Im März folgte das erwartete Erwachen…

EPX 02/2019: Winterschlaf der Immobilienpreise geht in den dritten Monat

EPX 02/2019: Winterschlaf der Immobilienpreise geht in den dritten Monat

Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange „Winterstarre“?

EPX 01/2019: Gesamtindex der Immobilienpreise erneut praktisch unverändert

EPX 01/2019: Gesamtindex der Immobilienpreise erneut praktisch unverändert

Auch der Jahresanfang war durch einen „Winterschlaf“ der Preise für Immobilien geprägt.

EPX 12/2018: Halten Preise für Wohnimmobilien Winterschlaf?

EPX 12/2018:  Halten Preise für Wohnimmobilien Winterschlaf?

Auch im November sind die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt weiter angestiegen. Die aktuelle Auswertung des EUROPACEHauspreis-Index EPX zeigt bei Bestandshäusern ein Plus von 0,99%, bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern von 0,86% und bei Wohnungen von 0,78%. Für den Gesamtindex ergibt dies einen Anstieg um 0,87% gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum November 2017 sind die Preise um 8,42% gestiegen.

EPX 11/2018: Immobilienpreise steigen weiterhin um fast 1 Prozent

EPX 11/2018:  Immobilienpreise steigen weiterhin um fast 1 Prozent

Auch im November sind die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt weiter angestiegen. Die aktuelle Auswertung des EUROPACEHauspreis-Index EPX zeigt bei Bestandshäusern ein Plus von 0,99%, bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern von 0,86% und bei Wohnungen von 0,78%. Für den Gesamtindex ergibt dies einen Anstieg um 0,87% gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum November 2017 sind die Preise um 8,42% gestiegen.

EPX 10/2018: Jahresendrallye? Immobilienpreise stiegen im Oktober deutlicher

EPX 10/2018: Jahresendrallye? Immobilienpreise stiegen im Oktober deutlicher

Die Preise für Wohnimmobilien haben in den letzten Monaten im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig zugelegt. Im Oktober war laut der aktuellen Auswertung des EUROPACE-Hauspreis-Index EPX der Anstieg über die drei Segmente Eigentumswohnungen (+1,55%), neue Ein- und Zweifamilienhäuser (+0.96%) und Bestandshäuser (+0,99%) hinweg zwar auch recht einheitlich, aber stärker als in den Vormonaten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen