free web hit counter

Post Tagged with: "EPX"

EPX 06/2019: Auch im Juni – Kosten für Wohnimmobilien steigen weiter

EPX 06/2019: Auch im Juni – Kosten für Wohnimmobilien steigen weiter

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX bestätigt den kontinuierlichen Anstieg der letzten Monate und klettert weiter. Dabei legen die Bestandsimmobilien mit Abstand am stärksten zu.

EPX 05/2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter an…

EPX 05/2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter an…

„Winterstarre“ und „Frühlingserwachen“ bei den Preisen für private Wohnimmobilien waren einmal: Nach den recht einheitlichen Preisanstiegen um runde ein Prozent im April, setzte sich die Preissteigerung im Mai fort …

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

EPX 04/2019: Gleichmäßiger Preisanstieg in allen Immobiliensegmenten

Nach drei Monaten „Winterstarre“ um den Jahreswechsel und dem ersten „Frühlingserwachen“ im März sind die Preise für private Wohnimmobilien im April recht einheitlich um gut 1 Prozent gestiegen:

EPX 03/2019: Frühlingserwachen der Preise für Wohnimmobilien

EPX 03/2019: Frühlingserwachen der Preise für Wohnimmobilien

Drei Monate lang waren die Preise für private Wohnimmobilien mutmaßlich im Winterschlaf. Im März folgte das erwartete Erwachen…

EPX 02/2019: Winterschlaf der Immobilienpreise geht in den dritten Monat

EPX 02/2019: Winterschlaf der Immobilienpreise geht in den dritten Monat

Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange „Winterstarre“?

EPX 01/2019: Gesamtindex der Immobilienpreise erneut praktisch unverändert

EPX 01/2019: Gesamtindex der Immobilienpreise erneut praktisch unverändert

Auch der Jahresanfang war durch einen „Winterschlaf“ der Preise für Immobilien geprägt.

EPX 12/2018: Halten Preise für Wohnimmobilien Winterschlaf?

EPX 12/2018:  Halten Preise für Wohnimmobilien Winterschlaf?

Auch im November sind die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt weiter angestiegen. Die aktuelle Auswertung des EUROPACEHauspreis-Index EPX zeigt bei Bestandshäusern ein Plus von 0,99%, bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern von 0,86% und bei Wohnungen von 0,78%. Für den Gesamtindex ergibt dies einen Anstieg um 0,87% gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum November 2017 sind die Preise um 8,42% gestiegen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen