free web hit counter

Letztes Papiergrundbuch im Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal eingetroffen

Branchen-News, Topic1 — By on 10. Dezember 2018 15:37

Das letzte “analoge” Grundbuch ist digitalisiert und wird nun im Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim aufbewahrt. Der Bau des Archivs ist Teil der abgeschlossenen Revitalisierung des Industriedenkmals durch die IMMOVATION-Unternehmensgruppe.

Am 30. November 2018 war es schließlich soweit. Im Erfassungszentrum Stuttgart digitalisierte Justizminister Guido Wolf in einem symbolischen Akt das letzte Papiergrundbuch Baden-Württembergs. Minister Wolf: „In einem fast 20-jährigen Prozess hat die baden-württembergische Justiz eine Mammutaufgabe bewältigt und das Grundbuchwesen des Landes zukunftsfähig gemacht.“ Das Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim bewahrt in Zukunft nun auch das letzte “analoge” Grundbuch auf. Dort ist in den vergangenen Jahren das größte Archivgebäude Deutschlands entstanden.

In Sütterlin geschriebenen Grundbücher gehören nun der Vergangenheit an

Baden-Württemberg hat sich, anders als andere Bundesländer, gegen das bloße Scannen und stattdessen für eine qualifizierte digitale Neufassung der Grundbücher entschieden. Es stehen daher nicht nur Abbildungen der vormals papiernen Grundbücher zur Verfügung, sondern strukturierte Daten, in denen beispielsweise digitale Suchen und Recherchen möglich sind. Minister Wolf erläuterte: „Wir haben die Grundbücher nicht einfach fotografiert, sondern eine Digitalisierung vorgenommen. Das hat den Vorteil, dass Recherchen und Suchen möglich sind. Und darüber hinaus können die digital erfassten Daten in andere elektronische Systeme überführt werden können. Zugleich wurden sämtliche Altlasten der letzten 100 Jahre in den Grundbüchern abgebaut: Alle bereits gelöschten, aber vormals noch sichtbaren Eintragungen sind entfernt und unübersichtliche Eintragungstexte zusammengeführt. Auch die bisher noch in Sütterlin geschriebenen Grundbücher gehören nun der Vergangenheit an.“

182 Kilometer Grundbuchunterlagen auf dem Salamander-Areal

Die Reform des Notar- und Grundbuchwesens bildete die größte Strukturreform in der Geschichte der baden-württembergischen Justiz. Von April 2012 bis Dezember 2017 wurden insgesamt 632 Grundbuchämter aufgehoben. Ihre Bezirke wurden dann 13 zentralen Grundbuchämtern zugewiesen. Das Grundbuchzentralarchiv in Kornwestheim bewahrt die Akten aus Papier auf. Dort lagern nunmehr rund 182 Kilometer Grundbuchunterlagen.

Millionen von Akten wiegen schwer

Bei der offiziellen Inbetriebnahme des Archivs im Jahr 2012 wies der damalige Finanzstaatssekretär Rust auf die hohen Anforderungen an das Gebäude für das Grundbuchzentralarchiv hin. „Millionen von Akten wiegen schwer, was eine hohe Tragfähigkeit der Geschossdecken erfordert. Außerdem muss eine gleichbleibende Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit sichergestellt sein.“ In den Räumen auf dem Salamander-Areal sei das gewährleistet. „Zudem ist es dem Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg mit der Anmietung in Kornwestheim gelungen, die geforderte zentrale Lage sicherzustellen“, des Weiteren erklärte er: „Gleichzeitig leistet das Land mit der langfristigen Anmietung einen Beitrag zur nachhaltigen Revitalisierung des denkmalgeschützten Industrie-Areals.“

Über 30.000 Quadratmeter Fläche

Die denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Produktionsstätte der Schuhmarke Salamander wurden von der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK), einer Tochter der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, saniert und umgebaut. Die vermietbare Gewerbefläche von rund 64.000 Quadratmetern ist bis auf kleine Restflächen vollständig vermietet. Hauptmieter dort ist das Land Baden-Württemberg mit dem Grundbuchzentralarchiv. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern hat die IPSAK durch aufwendige Umbauten der ehemaligen Produktionsflächen die Lager für die Grundbücher und darüber hinaus Büro-, Werkstatt- und Besucherräume eingerichtet.

Weitere Informationen zum Projekt Salamander-Areal finden Sie auf salamander-areal.com


Quellen: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg / Justizministerium Baden-Württemberg / Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Foto: © Rose Hajdu
Video: „Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg“ – Quelle: Youtube, Landesregierung Baden-Württemberg

Tags: , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen