Mietpreisbremse – eine Bilanz – 5 Artikel, die Sie kennen sollten

Branchen-News — By on 25. Juli 2017 10:31

Seit dem 01. Juni 2015 gibt es sie in 12 Bundesländern in über 300 Städten – die Mietpreisbremse. Sie soll per Gesetz dafür sorgen, dass die Miete bei Abschluss eines neuen Mietvertrags in einer Bestandswohnung nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt. Rund zwei Jahre später wird die Diskussion über diese Thematik wieder lauter, das Gesetz scheint bisher nicht die gewünschte Wirkung gebracht zu haben. Wir haben das Internet zu diesem Thema durchforstet und 5 aktuelle Artikel für Sie gesammelt.


Mietpreisbremse: Verbessern, nicht abschaffen!

Weil sie nicht wirkt und angeblich Investitionen hemmt, wollen die CDU geführten Koalitionen die Mietpreisbremse in zwei Bundesländern abschaffen. Das ist doppelt falsch …

HIER weiter lesen


Immobilienwirtschaft: Mietpreisbremse nutzt in erster Linie Gutverdienern

Die Mietpreisbremse nutzt nach Einschätzung der Immobilienwirtschaft vor allem Besserverdienenden, … viele Vermieter halten sich zudem nicht an die Regelung …

HIER weiter lesen


Jeder zweite Vermieter verstößt gegen die Mietpreisbremse

Das Urteil über die im Juni 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist vielerorts schon gefällt. Sie sei “unbrauchbar”, sagt etwa der Deutsche Mieterbund. Die Bremse gilt als gescheitert, weil die Mieten weiter kräftig steigen …

HIER weiter lesen


Mietpreisbremse kommt nicht

Dresden hat sich erneut eine Abfuhr beim Land geholt. Dabei steigen die Mieten weiter, und der Leerstand sinkt. Das Thema entwickelt sich zum Dauerclinch …

HIER weiter lesen


Fast jede zweite Miete ist zu hoch

Eine Studie belegt, dass in Berlin massenhaft gegen die Mietpreisbremse verstoßen wird. Der Staat bleibt dabei untätig …

HIER weiter lesen



[ck] Besuchen Sie unsere Homepage: IMMOVATION AG

Tags: , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen