Baukonjunktur: Arbeitsvolumen steigt

Branchen-News — By on 9. Dezember 2016 10:54

Eine aktuelle Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Oktober saisonbereinigt um 1,3 % gegenüber dem Vormonat gestiegen ist.

Im Vormonat war das Arbeitsvolumen noch um 0,2 % gesunken. Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank dagegen leicht, und zwar um 0,3 %, während die Bruttolohnsumme um 1,1 % zurückging.

Frühindikatoren steigen

Die Frühindikatoren verzeichnen genau wie das Arbeitsvolumen einen Anstieg. Die Baugenehmigungen im Bereich Hochbau nahmen im September im Vergleich zum Vormonat um 9,6 % zu. Auch die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe wiesen im September ein Plus von 1,6 % auf. Ob der Anstieg der Indikatoren auf eine starke Konjunktur zum Jahresende hindeutet, muss abgewertet werden.

Positive Aussichten für Baukonjunktur

Die Baukonjunktur profitiert außerdem von den niedrigen Zinsen für Kredite, die laut Deutscher Bundesbank im Oktober nochmals gesunken sind. Einer Umfrage des ifo Instituts zufolge sei „die Kapazitätsauslastung im Verarbeitenden Gewerbe erneut gestiegen und befinde sich auf dem höchsten Niveau sei dem Jahr 2008“. Außerdem hat das Bundeskabinett beschlossen, dem Kommunalinvestitionsförderungsfonds 3,5 Milliarden Euro zur Verfügung zu stellen. Von diesen finanziellen Mitteln sollen Kommunen in den nächsten vier Jahren unter anderem Schulen sanieren können. Insgesamt wird in Bezug auf den Umsatz im Bauhauptgewerbe im Jahr 2016 ein Anstieg von 5 % erwartet.

Quelle: www.presseportal.de

[ck-immovation]

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen