IMX Oktober 2016: Preise in Metropolregionen steigen

Branchen-News — By on 28. November 2016 11:35

Über 90 % der Immobilieninteressenten suchen in Städten oder deren unmittelbaren Umgebung nach einem passenden Eigenheim, so Jan Hebecker von ImmobilienScout24. Steigende Preise in den Metropolregionen und Wohnungsknappheit sind die Folge.

Hebecker spricht vom sogenannten Schwarmverhalten. Vorzugsweise jüngere Menschen zieht es in die „Schwarmstädte“. Der dortige Wohnungsmarkt kann der hohen Nachfrage oft nicht standhalten. Dieser Umstand führt dazu, dass sich auch die Politik mit diesem Thema beschäftigt.

imxoktober2016

Quelle: https://www.immobilienscout24.de

Immobilien beliebte Anlageform

Die Zinsen sind niedrig, Anlagealternativen gibt es kaum: Immobilien erfreuen sich deshalb immer größerer Beliebtheit. Vor allem bereits vermietete Objekte standen im Fokus der Anleger. Doch Mietrecht, Mietpreisbremse und hohe Erwerbskosten scheinen viele Interessenten mehr und mehr abzuschrecken. „Dies spiegelt sich unmittelbar in den Preisentwicklungen der Bestandseigentumswohnungen wieder. In diesem Marktsegment konnten seit Beginn des Jahres die stärksten Preissteigerungen verzeichnet werden. Getrieben werden die Preise vor allem durch unvermietete Eigentumswohnungen“, so Hebecker.

Quelle: www.immobilienscout24.de

[ck-immovation]

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen