DTB: Durchschnittliche Tilgung auf neuem Höchststand

Branchen-News — By on 30. Mai 2016 16:28

Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung 04/2016: Privatkunden wählen für ihre Baufinanzierung immer höhere anfängliche Tilgung

Die durchschnittliche Standardrate für ein Immobiliendarlehen von 150.000 Euro mit zwei Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf sowie einer zehnjährigen Sollzinsbindung fiel im April 2016 auf 454 Euro – den niedrigsten Wert seit dem Rekordtief von April 2015 (439 Euro). Der durchschnittliche Tilgungssatz erreichte mit 3,04 Prozent einen neuen Höchstwert. Vor zwölf Monaten lag er bei 2,75 Prozent. Auch die durchschnittliche Sollzinsbindung erreichte – genau ein Jahr nach dem bisherigen Höchststand (14 Jahre und zwei Monate) – mit 14 Jahren und drei Monaten einen neuen Spitzenwert.

Der Anteil an Forward-Darlehen ging im April um rund zwei Prozent auf weiterhin starke 15,85 Prozent zurück (April 2015: 11,24 Prozent). Demgegenüber stieg der Anteil an KfW-Darlehen um gut zwei Prozent auf 11,40 Prozent. „Hier scheint sich bemerkbar zu machen, dass zum 1. April durch Änderungen an Konditionen und Bedingungen einige KfW-Programme attraktiver geworden sind“, erläutert Gawarecki.

Quelle: „obs/Dr. Klein & Co. AG“

Quelle: „obs/Dr. Klein & Co. AG“

Über den Dr. Klein-Trendindikator „Baufinanzierung“ (DTB)

Der DTB zeigt die monatliche Entwicklung der wichtigsten Baufinanzierungs-Parameter. Dazu zählt neben der Darlehenshöhe, dem Tilgungssatz und dem Beleihungsauslauf auch die Verteilung der Darlehensarten. Die Standardrate zeigt zudem an, wie viel ein durchschnittliches Darlehen von 150 Tsd. Euro an monatlicher Rate kostet. Anders als oft schwer vergleichbare Durchschnitts-Zinssätze, ermöglicht die Standardrate dem Privatkunden, die tatsächlichen Kosten für die Finanzierung einer Immobilie zu vergleichen. Die Ergebnisse des DTB werden monatlich aus Daten der EUROPACE-Plattform errechnet. EUROPACE ist der einzige unabhängige Marktplatz für Immobilienfinanzierungen in Deutschland. Der DTB basiert auf über 20.000 Transaktionen mit einem jährlichen Volumen von mehr als 30 Mrd. Euro.

Quelle: www.presseportal.de

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen