IMX Dezember 2015: Immobilienjahr schließt mit steigenden Preisen

Branchen-News — By on 18. Januar 2016 11:33

Auch zum Jahresende gibt es für Michael Kiefer von ImmoScout24 keine Überraschungen zu vermelden: “Die Preise für Betongold steigen weiter. Laut IMX haben Wohnungen und Häuser im Dezember bundesweit um 1,4 bzw. 0,6 Prozentpunkte zugelegt.”

In Berlin, München und Hamburg liegt die Steigerung der Angebotspreise für Eigentumswohnungen nach wie vor über dem Durchschnitt. Gefragten Ballungszentren sind weiterhin die Treiber der Preis-Entwicklung. “Spitzenreiter ist die Bundeshauptstadt mit einem Anstieg von 3,3 Prozentpunkten im letzten Monat.” konstatiert Kiefer.

imx-dez-wohnhaeuser

 

imx-dez-wohnungen

Positiver Trend hält an

Zwar sind – wie Mark Twain weiß – Voraussagen immer schwer, insbesondere was die Zukunft betrifft, aber dennoch steht zu erwarten, dass der positive Preistrend im kommenden Jahr Bestand haben wird. Als Gründe dafür nennt Michael Kiefer: “die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere die Entscheidung der EZB, den Leitzins weiterhin bei 0,05 Prozent zu belassen. Aber auch die derzeit positive Gesamtkonjunktur sorgt für steigende Preise im Immobilienmarkt.”

Wenn die Preise steigen, dann finden sich immer auch Stimmen, die vor Immobilienblasen warnen. Michael Kiefer sieht eine solche Gefahr aktuell nicht: “Was sich zeigt ist, dass sich die Renditen verschlechtern, sprich die Miet- von der Kaufpreisentwicklung abgekoppelt ist. Vergleicht man jedoch die Immobilienpreise deutscher Städte auf internationalem Niveau, zeigt sich, dass derzeit noch immer eine Annäherung stattfindet. Für 2016 ist somit mit einem gesunden Jahr für die hiesige Immobilienbranche zu rechnen.”

[jpb immovation]

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen