IMMOVATION baut neue Wohnungen auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim

Mit dem Bau und dem Verkauf von weiteren 121 Eigentumswohnungen auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim geht die IMMOVATION-Unternehmensgruppe den letzten Schritt zur Entwicklung des Industriedenkmals. Das historische Areal wird seit seiner Übernahme durch die IMMOVATION kontinuierlich revitalisiert.

Salamander-Areal, Neubau Salamanderplatz
Salamander-Areal, Kornwestheim: Neubau Wohnungen am Salamanderplatz

Nach dem Kauf in 2009 begann der Projektentwickler mit der Revitalisierung des Salamander-Areals, der ehemaligen Produktionsstätte für Schuhe der Marke Salamander. Inzwischen ist eine Mischung aus Wohnen, Dienstleistung und Einzelhandel entstanden. „Die IMMOVATION AG hat ein wirtschaftlich tragfähiges Konzept entwickelt, das vielfältige Nutzungsmöglichkeiten eröffnet“, so Stephanie Wackerbarth, zuständig für die Vermietung und den Verkauf der Wohn- und Gewerbeflächen auf dem Salamander-Areal. Jetzt plant die IPSAK mbH, eine Tochtergesellschaft der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, mit dem Bau von 121 weiteren Eigentumswohnungen und zusätzlichen fünf Gewerbeeinheiten den letzten Entwicklungsschritt.

Wohnen am Salamanderplatz

Mit den neuen Wohnungen will das Immobilien-Unternehmen verschiedene Käufergruppen ansprechen. „Mit Wohnungsgrößen von ca. 45 bis 150 Quadratmetern und 1 bis 5 Zimmern finden Singles, Paare und Familien hier ein passendes Domizil“, sagt Wackerbarth. In den oberen Etagen entstehen Penthäuser und Maisonettewohnungen mit Dachterrassen. In den anderen Geschossen gibt es Balkone oder Terrassen.

Salamander Areal, Kornwestheim: Neubau am Salamanderplatz, Wohnbeispiel
Salamander Areal, Kornwestheim: Neubau am Salamanderplatz, Wohnbeispiel

Die Lage im Zentrum des Areals habe viele Vorteile: direkt auf dem Salamanderplatz entsteht ein REWE-Lebensmittelmarkt, in dem sich die Anwohner mit Artikeln des täglichen Bedarfs versorgen können. Bekleidungs- und Einrichtungsgeschäfte offerieren weitere Einkaufsgelegenheiten. Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder in der neuen Kindertagesstätte betreuen zu lassen. Die geplanten fünf Gewerbeeinheiten sollen das Angebot auf dem Areal bereichern.

Wohnungsverkauf im September 2015 gestartet

Der Verkauf der 121 neuen Wohneinheiten hat im September 2015 begonnen. Wackerbarth: „Wir laden Jung und Alt ein, dort heimisch zu werden“. Stuttgart und Ludwigsburg liegen in unmittelbarer Nähe und sind in wenigen Minuten bequem mit der S-Bahn zu erreichen. In Kornwestheim befinden sich überdies alle Schultypen von Grundschule bis Gymnasium. 42 der Eigentumswohnungen sollen seniorengerecht gestaltet werden. Die barrierefreie Ausstattung, unter anderem mit extra breiten Türen, soll auch das Rangieren mit Rollstühlen ermöglichen.

Günstiger wohnen in Kornwestheim

„In Stuttgart sind die Kaufpreise für neue Eigentumswohnungen zwischen 2009 und 2014 um 48,5% gestiegen“, erläutert Wackerbarth den IVD Immobilienpreisspiegel Baden-Württemberg vom Januar 2015. „Wir sind überzeugt“, so Wackerbarth, „dass wir mit dem Wohnen am Salamanderplatz eine attraktive Alternative zum Wohnen in Stuttgart bieten“.
Weitere Informationen: Wohnen am Salamander-Platz

Einladung zum Messebesuch

„Immo & Bau“ | Kornwestheim, 14. und 15. November 2015
Ort: Kultur- und Kongresszentrum Das K, Stuttgarter Straße 65
Eintritt: frei
Info: 07154 969602
Erfahren Sie alles Wissenswerte zum Projekt „Wohnen am Salamanderplatz“: Informieren Sie sich rund um das Thema Wohnen bei einem persönlichen Gespräch am  Messestand der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal. Unseren Messestand finden Sie direkt gegenüber der Gastronomie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

[jpb-immovation]

Bildquellen:

  • Salamander-Areal, Kornwestheim: Neubau Salamanderplatz: © GLOBAL CONZEPT GmbH / IMMOVATION AG
  • Salamander Areal, Kornwestheim: Neubau am Salamanderplatz – Wohnbeispiel: © GLOBAL CONZEPT GmbH / IMMOVATION AG