Salamander-Areal – Neu: Alcatel-Lucent Enterprise

Branchen-News — By on 10. Juli 2015 11:07

lucent-logoAnfang September 2015 öffnet das Alcatel-Lucent Enterprise Headquarter seine Tore auf dem Salamander-Areal.

Mit der Ansiedlung des regionalen Hauptquartiers von Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz wurde ein weiteres weltweit agierendes Unternehmen als Mieter für das Salamander-Areal gewonnen. Im Juni 2015 hat das Unternehmen, dessen Konzern-Mutter ihren Sitz in Paris und Calabasas (USA) hat, den Mietvertrag für eine Mindestmietdauer von fünf Jahren unterzeichnet.

60 bis 70 feste Arbeitsplätze …

Auf rund 1.800 Quadratmeter Bürofläche will das Alcatel-Lucent Enterprise ab September 2015 ca. 60 bis 70 feste Arbeitsplätze einrichten. Bis zum Jahresende soll die Zahl der Mitarbeiter einschließlich der Kollegen mit Home Office und unregelmäßiger Anwesenheit auf dem Areal bei ca. 120 Personen liegen. Das Geschäftsfeld des regionalen Headquarters besteht aus Kommunikations- und Netzwerklösungen für den professionellen Einsatz. Das Leistungsangebot richtet sich an Firmenkunden in Industrie und Dienstleistung sowie öffentliche Institutionen wie z.B. Ministerien, Behörden, Universitäten und Krankenhäuser. Der Konzern erwirtschaftet weltweit mit ca. 2700 Mitarbeitern einen Umsatz von über 600 Mio. Euro.

Technische Beratung und Qualifikation

Der neue Standort wird die Funktionen Vertrieb und administrative Tätigkeiten, technische Bera­tungsleistungen sowie Schulungen und Trainings umfassen. Alcatel-Lucent Enterprise rechnet täglich mit 20 bis 40 Besuchern, die das Seminarangebot des neuen Trainingszentrums wahrnehmen.

Kleine Auswahl namhafter Firmen auf dem Areal:

  • ADP Employer Services: Der weltweit führende Anbieter rund um Entgeltabrechnung und Personaladministration zählt seit 2013 zu den Mietern des Salamander-Areals.
  • mhplus Krankenkasse: Sie unterhält seit August 2014 eine Zweigstelle mit rund 180 Mitarbeitern auf dem Areal.
  • Grundbuchzentralarchiv des Landes Baden-Württemberg: Das Archiv entsteht bis Ende 2017 auf rund 19.000 Quadratmetern.
Tags: , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen