Umfrage: Eltern und Schwiegereltern als Nachbarn nicht beliebt

Branchen-News — By on 19. Januar 2015 14:20
  • Weniger als die Hälfte der Deutschen will eigene Eltern als Nachbarn  
  • Neben ihren Schwiegereltern möchten nur 28 Prozent der Befragten wohnen

Die meisten Deutschen (69 Prozent) wollen am liebsten mit guten Freunden Tür an Tür wohnen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage von comdirect. Die erwachsenen Kinder möchte die Hälfte der Befragten als direkte Nachbarn haben, die eigenen Eltern nur 43 Prozent der Bundesbürger. Die Schwiegereltern bilden in der Umfrage das Schlusslicht: Lediglich 28 Prozent der Deutschen können sich gut vorstellen, neben ihnen zu wohnen. (Mehrfachnennung möglich)

[bctt tweet=“Die Eltern als Nachbarn wünschen sich weniger als 50%. Schwiegereltern schneiden mit 28% noch schlechter ab“ via=“no“]

„Viele befreundete Familien wollen nah beieinander leben und entscheiden sich etwa für ein Doppelhaus. Ein großer Vorteil dabei ist die Kostenteilung – somit ist die finanzielle Belastung geringer als bei einem Einfamilienhaus“, erläutert ein Sprecher. „Die Eigentumsverhältnisse sowie Rechte und Pflichten sollten dabei jedoch genau geklärt werden. Neben einem sauberen Eintrag ins Grundbuch empfiehlt es sich, alle Vereinbarungen vertraglich festzuhalten.“

Über diese Umfrage

Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa zum Stimmungsindex Baufinanzierung. Für die Umfrage wurden mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren zu ihrer Einschätzung zum Thema Baufinanzierung und ihren favorisierten Finanzierungsoptionen befragt.

 

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen