Lage-Rating: Triple A für Stuttgart, AA für Kornwestheim und Ludwigsburg

Projekte 3. KG, Projekte AG, Projekte IPSAK, Salamander-Areal, Salamander-Villen, Stuttgart | Ludwigburg | Kornwestheim — By on 25. November 2014 11:52

ImmobilienScout24 und Handelsblatt Online haben gemeinsam ein sogenanntes Lage-Rating entwickelt. Damit sollen die Investitions-Perspektiven für die wichtigsten Immobilienstandorte in Deutschland vergleichbar gemacht werden:

Die süd-westliche Region rund um die Baden-Württembergische Landeshauptstadt Stuttgart zählt zu den Standorten mit der größten Investitionssicherheit für Immobilienanleger in Deutschland.

Triple A für Stuttgart

Stuttgart ist Spitze: Im Vergleich der wirtschaftlichen Zukunftsperspektiven deutscher Städte rangiert Stuttgart ganz vorne. Die Region Stuttgart – eine von derzeit elf ausgewiesenen Metropolregionen in Deutschland – gilt als die exportstärkste in ganz Deutschland.

Der „Zukunftsatlas Regionen 2010” (prognos) attestiert der Region im bundesdeutschen Ranking die höchste wirtschaftliche Stärke neben der Region München. Mercedes, Porsche, Bosch, Stihl und Kärcher, um nur einige Beispiele zu nennen, sind Firmen, deren Produkte weltweit einen guten Namen haben. Darüber hinaus zählt Stuttgart zu den wichtigsten Finanzplätzen in Deutschland mit einem dynamischen Markt für Dienstleister.

Das ist auch die Einschätzung von ImmobilienScout24 und Handelsblatt: „Stuttgart hat als inoffizielle Hauptstadt deutscher Ingenieurskunst in den vergangenen Jahren von der sehr guten Konjunktur in der Automobil- und Elektronikindustrie profitiert. Diese wirtschaftliche Stärke macht sich auch auf dem Immobilienmarkt bemerkbar und führt zu einem hohen Preisniveau und einer starken Wertentwicklung.“

Kornwestheim: Sehr gute Lage (AA)

Rathhaus-KornwestheimDie sehr guten Lagen (AA) erstrecken sich auch bis in die Umlandgemeinden der Kernregion: Neben anderen Standorten der Region werden auch Ludwigsburg und Kornwestheim dieser Lagekategorie zugeordnet. Ludwigsburg erfährt als Hochschulstandort derzeit eine besonders starke Nachfrage.

Über das Lage-Rating:

Mit dem Lage-Rating werden erstmals die Investitionsperspektiven für die wichtigsten Immobilienstandorte in Deutschland vergleichbar gemacht. Das Lage-Rating unterscheidet – vergleichbar einem Bonitäts-Ranking – 10 Lageklassen, die von AAA (beste Lage mit exzellenter Investitionssicherheit) über BBB (mittlere Lage mit weitgehender Investitionssicherheit) bis zu D (einfachsten Lage mit höchstem Investitionsrisiko) reichen.

Je höher das Lage-Rating eines Ortsteils oder einer Gemeinde, desto besser wird die Investitionssicherheit eines Standortes eingeschätzt. Das Rating wurde auf Basis der von ImmobilienScout24 ermittelten Immobilienmarktdaten wie Preisniveaus und Preisentwicklungen der vergangenen fünf Jahre erstellt. Als externe Faktoren fließen die Bevölkerungsentwicklung und die Entwicklung der Arbeitsplätze in die Bewertung ein, da diese Faktoren einen entscheidenden Einfluss auf die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt haben.

IMMOVATION-Projekt Salamander-Areal – Revitalisierung eines Industriedenkmals

IMMOVATON AG: Salamander-Areal Schriftzug, Kapitalanlagen und ImmobilienEnde 2009 erwirbt eine Projektgesellschaft der IMMOVATION AG das Industriedenkmal Salamander-Areal mit ca. 90.000 m² Geschossfläche in Kornwestheim bei Stuttgart. Für das Areal wurde eine wirtschaftlich tragfähige Mischung aufeinander abgestimmter Nutzungen aus Wohnen, Dienstleistungen und Gewerbe entwickelt.

Ein Großteil der Gewerbeflächen ist an Einzelhändler, Dienstleister und Büros vermietet. Für das Land Baden-Württemberg als Hauptmieter wird auf ca. 18.800 Quadratmeter Fläche das neue Grundbuchzentralarchiv abschnittsweise eingerichtet. Darüber hinaus wurde ein Gebäude zu 70 Loft-Mietwohnungen umgebaut und eine Kindertagesstätte errichtet. Zurzeit entstehen acht Stadthäuser mit 64 Eigentumswohnungen. Geplant sind außerdem der Bau eines REWE-Lebensmittelmarktes und ca. 70 weitere Wohnungen.

Homepage: www.salamander-areal.com
Googlesuchegoogle.de:immovation+salamander

IMMOVATION-Projekt Höfe am Kaffeeberg – Vergangenheit & Zukunft kombiniert

IMMOVATON AG: Höfe am Kafeeberg, Kapitalanlagen und ImmobilienDirekt gegenüber dem Barockschloss Ludwigsburg wurde von der IMMOVATION-Unternehmensgruppe ein Areal mit ca. 4.000 Quadratmetern erworben. Auf dem Grundstück befinden sich u.a. zwei denkmalgeschützte Gebäude und das erste Kaffeehaus Ludwigsburgs. Die denkmalgeschützten Gebäude sollen saniert und durch eine Wohnbebauung mit ca. 50 Wohnungen im Westen des Areals ergänzt werden. Insgesamt soll eine gemischte Nutzung aus Wohnen und Gewerbe entstehen. Für die Planung in diesem städtebaulich sensiblen Umfeld wurde in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg ein Architektur-Wettbewerb durchgeführt. Auf der Grundlage der Wettbewerbsbeiträge sowie den Untersuchungsergebnissen des Denkmalschutzamtes, soll nach Abstimmung mit der Stadt Ludwigsburg in 2015 mit dem Bau begonnen werden.

Homepage: www.hoefe-am-kaffeeberg.de
Googlesuchegoogle.de:immovation+Ludwigsburg

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen