Stadt Kassel: ab dem Jahr 2017 mit mehr als 200.000 Einwohnern

Um mehr als 2600 Menschen ist die Einwohnerzahl Kassels seit Ende des Jahres 2011 gestiegen. Und die positive Entwicklung wird noch einige Jahre anhalten. „Voraussichtlich im Jahr 2017 werden in Kassel wieder mehr als 200.000 Menschen wohnen. Denn Kassel ist eine Stadt, in der es sich hervorragend arbeiten und leben lässt.” So erklärt Oberbürgermeister Bertram Hilgen die neueste Bevölkerungsprognose für die Stadt Kassel.

Der Wirtschaftsraum Kassel habe sich in den vergangenen Jahren äußerst dynamisch entwickelt, die Arbeitslosigkeit wurde seit 2005 von 20 auf jetzt unter zehn Prozent reduziert. Hilgen: „Kassel zieht Menschen an, weil die Stadt ihnen Chancen und Perspektiven bietet.“

Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2040

Die neue Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2040 hat die Fachstelle Statistik der Stadt Kassel erstellt. Basis dafür war die Zahl der am 31. Dezember 2012 mit Hauptwohnsitz in Kassel gemeldeten Menschen. Das waren laut Einwohnerregister 195 422 Einwohner.

Für die Prognose der Einwohnerentwicklung wurden die Geburten- und Sterberate sowie die Zahl der aus Kassel fortgezogenen Menschen in den zurückliegenden sechs Jahren als Faktoren berücksichtigt. Dabei wurde angenommen, dass sich die Zahlen auch in den kommenden Jahren ähnlich entwickeln werden. Die Anzahl der Menschen, die nach Kassel hinzuziehen ist in der Prognose der Faktor, mit dem unterschiedliche Varianten berechnet wurden. Hier wurden unter anderem die generelle Bevölkerungsentwicklung in Hessen, die Erschließung von Neubaugebieten und die Binnenwanderung innerhalb der Stadt berücksichtigt.

Die Experten berechneten die Bevölkerungsentwicklung in zwei verschiedenen Varianten. In beiden Varianten lag der Wert im Jahr 2017 über der “magischen Grenze” von 200.000. Ein Höhepunkt wird vermutlich 2020  mit ca. 201.000 erreicht, danach entwickeln sich die Zahlen voraussichtlich wieder rückläufig.

Kassel wird wachsen mehr als 200 000 Einwohner haben

„Die Bevölkerungs-Vorausberechnung ist kein Verfahren, das die künftige Entwicklung präzise vorhersagt“, erklärt Jürgen Wittig. “Ein solches Verfahren gibt es auch nicht”. Die Prognose stelle aber den Trend dar, der sich ergibt, wenn die im Rechenmodell getroffenen Annahmen zutreffen.

Oberbürgermeister Bertram Hilgen: „Kassel wird in den kommenden Jahren gegen den bundesweiten Trend weiter an Einwohnern gewinnen und bald wieder mehr als 200 000 Einwohner haben.“ Diese Einwohnerzahl hatte Kassel zuletzt im Jahr 1996. Damals lebten in Kassel 200 927 Menschen. Die Bevölkerungsprognose liefere der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik wichtige Informationen für künftige Entscheidungen.

Nachtrag:

Der Wert wurde schon 2015 überschritten. Laut Homepage der Stadt Kassel lag die  Bevölkerungszahl im Jahr 2016 bei 201.907, im Jahr 2017 bei 204.021 und im Jahr 2018 bei 205.076  mit steigender Tendenz. Weiter heißt es dort: “Die Zahlen des Einwohnerregisters der Stadt Kassel weichen aufgrund unterschiedlicher Berechnungsgrundlagen von der amtlichen Einwohnerzahl des Hessischen Statistischen Landesamtes ab. Diese betrug zum 31.12.2017 (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011): 200.736 Einwohner.”

Quelle: www.kassel.de/daten-und-karten

Bildquellen:

  • Kassel Bevölkerung: © IMMOVATION AG