Nordhessens Wirtschaft so stark wie selten

Branchen-News — By on 11. Juni 2014 08:45

Die Wirtschaft Nordhessens zeigt sich aktuell in bester Verfassung. Das ist das Resultat der Konjunkturumfrage der IHK Kassel-Marburg. Dazu wurden 414 Unternehmer aus allen Branchen befragt.

Der IHK-Klima-Index bildet sowohl  die aktuelle, als auch die erwartete Entwicklung ab. Im Vergleich zum Vorjahreswert stieg er außergewöhnlich stark von 105,5 auf 116,7 Punkte. Auch der Vergleich mit dem  Umfragewert vom Angang des Jahres ergibt ein dickes Plus von 3,8 Punkten. Deutlich über 90% der befragten Unternehmen schätzen die Geschäftslage als gut oder zufriedenstellend ein. 2013 lag dieser Wert noch bei ca. 85%. 86,3% der Befragten rechnen mit einer eher günstigeren oder gleichbleibenden Entwicklung. Auch hier ein Plus – im Frühjahr 2013 lag dieser Wert bei 82,2%.

IHK Kassel Marburg zum Umfrageergebnis

„Wenige Wochen vor der Fußballweltmeisterschaft präsentiert sich die Wirtschaft in Nordhessen und im Altkreis Marburg schon in „meisterhafter“ Form. Nach dem bereits guten Start in das neue Jahr zeigt die aktuelle Frühsommerumfrage weiter nach oben. Die Konjunkturaussichten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute gehen von einer guten bis sehr guten gesamtwirtschaftlichen Situation für Deutschland insgesamt aus. Diesem Prognosetrend folgt unsere aktuelle Umfrage. Sowohl die aktuelle Lage, wie auch die zukünftige Geschäftslage werden von einer großen Mehrheit positiv bewertet.“

Branchen-Unterschiede

Allerdings sind Branchenunterschiede zu verzeichnen. Während in manchen Segmenten fast 100% der Unternehmen die Lage als gut oder befriedigend beurteilen, ist die Nordhessische Bauwirtschaft nicht ganz so zuversichtlich: 76,9% machen gute und befriedigende Geschäfte und 84,6% meinen, es würde auch so bleiben.

Statistisches Bundesamt: Aufschwung im Bauhauptgewerbe

Ein positiver Blick in die Zukunft der Baubranche lässt sich mit den gesamtdeutschen Zahlen untermauern, die das Statistische Bundesamt in regelmäßigen Abständen veröffentlicht:

Im März 2014 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum März 2013 preisbereinigt um 5,6 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 9,2 % und im Tiefbau um 1,9 % zu. In den ersten drei Monaten 2014 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 6,2 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug von Januar bis März 2014 rund 11,5 Milliarden Euro und lag damit um 25,9 % über dem Niveau der ersten drei Monate 2013. (Hier weiterlesen)

Planung: Projekt Park Schönfeld Carree, Kassel

Ende 2013 hat eine Projektgesellschaft der IMMOVATION AG zwei Grundstücke einer ehemaligen Kasernenanlage mit insgesamt ca. 43.500 Quadratmetern im Zentrum Kassels an der Bosestraße erworben.

Nach dem Auslaufen von zwei Mietverträgen ist ab 2016 geplant, auf dem Areal mit der Ausdehnung eines kleinen Stadtteils weitere Eigentums-Wohnungen und gegebenenfalls Gewerbe-Einheiten zu errichten.


Keinen IMMOVATION Beitrag mehr verpassen? Folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

Tags:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen