Zeig‘ mir dein Haus und ich sag‘ dir, wer du bist

Journal — By on 3. April 2014 09:25

Haustier, Auto oder Kleidung – es gibt zahlreiche Dinge, die eine Vermutung über den Charakter ihres Besitzers erlauben. Im Auftrag von Interhyp hat das Marktfor­schungsinstitut Innofact die Deutschen befragt, welche Eigenschaften sie Immobilienbesitzern zuordnen. Eine Umfrage, die man mit einer Prise Humor nehmen sollte …

Die bevölkerungsre­präsentative Umfrage ergab, dass Landhaus-Besitzer als sympa­thische Immobilieneigentümer gelten. Während Loft-Bewohner sich nach Ansicht der Deutschen durch besonders viel Sex-Appeal aus­zeichnen, tun sich Bauwagen-Besitzer als die unterhaltsamsten Wohneigentümer hervor. Reihenhaus-Besitzer kämpfen dagegen mit Imageproblemen. Hier die spannendsten Ergebnisse der Befragung, die man mit einer Prise Humor nehmen sollte, im Detail:

Landhaus-Besitzer: Sympathische Familienmenschen zum Verlieben

Eigentümer von Guts- und Bauernhöfen gelten bei den Deutschen als die ein­nehmendsten Immobilienbesitzer. 73% der Befragten weisen ihnen das Attribut „sympathisch“ zu. Auf den Plätzen zwei und drei in Sachen Sympathie folgen mit einiger Distanz Eigentümer alternativer Wohnlagen (61%) und Bauwagen-Besitzer (55%). Zudem wird Landhaus-Besitzern der stärkste Familiensinn zugesprochen (85%). Beides scheint sie zum Top-Kandidat zum Verlieben zu machen. Denn mehr als jeder Dritte (36%) könnte sich vorstellen, sein Herz an einen Landhaus-Besitzer oder an eine -Besitzerin zu verlieren.

Loft-Besitzer: Weltläufig und mit einer gehörigen Portion Sex-Appeal

loftbewohner

Was will man mehr: In Sachen Modebewusstsein (82%), Weltoffenheit (71%) und Sex-Appeal (38%) belegen Loft-Eigentümer mit Abstand den ersten Platz. Zudem gelten sie als die interessantesten (68%) und wohlhabendsten (83%) Wohneigentümer. Ein kleiner Wer­mutstropfen: Mit 34% belegen sie im Hinblick auf das Attribut „sympathisch“ lediglich den vorletzten Platz vor den Eigentümern von Neubauwohnungen, die mit 32% noch weniger Sympathiepunkte sammeln können.

Reihenhaus-Besitzer: Sehr familiär

Reihenhaus-Besitzer bilden im Hinblick auf viele Attribute das Schlusslicht. Bei den Eigenschaften „Sex-Appeal“ (10%), „unterhaltsam“ (30%), „interessant“ (28%) und „weltoffen“ (27%) belegen sie jeweils den letzten Platz im Vergleich zu anderen Wohneigentümern. Auch bei den Attributen „wohlhabend“ (22%), „gebildet“ (33%) und „ein Kandidat zum Verlieben“ (17%) landen sie im unteren Teil des Mittelfeldes. Immerhin wird ihnen aber viel Familiensinn (68%) zuge­sprochen. Überraschend: Frauen (44%) sind Reihenhaus-Besitzer und -Besitzerinnen deutlich sympathischer als Männern (34%).

Bauwagen-Besitzer: Unterhaltsam und weltoffen

Mit einem Bauwageneigentümer würden wahrscheinlich viele gerne einen amüsanten Abend verbringen. 69% der Befragten glauben, dass Bauwagen-Besitzer unterhaltsam sind. Damit belegen sie in Sachen Spritzig­keit und Witz mit Abstand die Top-Position im Vergleich zu anderen Immobilien-Besitzern. Zudem erreichen sie auch bei den Attributen „welt­offen“, „sympathisch“ und „interessant“ gute Werte im oberen Mittelfeld. Allerdings landen sie bei der Eigenschaft „Kultiviertheit“ (19%) abgeschlagen auf dem letzten Platz. Auch im Hinblick auf Sex-Appeal (12%) können sie nur wenig punkten. Interessant: Bauwagenbewohnerinnen haben für Männer (17%) eine deutlich stärkere erotische Ausstrahlung als Bauwagenbewohner für Frauen (sieben%). Und für immerhin jeden fünften Mann (20%) ist eine Bauwagen-Besitzerin sogar die ideale Frau zum Verlieben.

Quelle: www.interhyp.de

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen